Timo GD

Hallo, ich bin Timo, ein 31-jähriger Tennisenthusiast, der diesen unglaublichen Sport seit seinem dem Alter von 9 Jahren spielt. Tennis gehört quasi zu meinem Leben, seit ich denken kann.

Meine Eltern schickten mich irgendwann zum Tenniscamp in den Sommerferien und ich verliebte mich sofort in diesen Sport. Ich war definitiv nicht der talentierteste und schon gar nicht der beste Tennisspieler aber wöchentliches Tennistraining gehörten trotzdem seit dem Sommer 2000 bis heute dazu.

timo-gd-tennis

Als ich älter wurde, verstärkte sich meine Liebe zum Tennis noch mehr, und ich begann, Profi-Matches im Fernsehen zu verfolgen, mich über die neueste Ausrüstung und Technologie zu informieren, wollte mein eigenes Spiel verbessern und so viel wie möglich über diesen Sport lernen.

Mit 20 Jahren konnte man mich definitiv als süchtig nach Tennis bezeichnen und ich begann noch regelmäßiger zu spielen, ins Fitnessstudio (für Tennis) zu gehen, ging jede freie Minute laufen und spielte jedes Wochenende ein Turnier.

Da kam mir die Idee, einen Tennisblog zu starten. Ich wollte einen Ort schaffen, an dem ich alles was ich gelernt habe teilen kann. Eine Website für Tennisspieler, von einem Tennisspieler, auf dem sich wertvolle Informationen, Tipps und Ratschläge für Spieler aller Spielstärken finden. Und so wurde mein Tennisblog, fourtylove.com, geboren.

Im Laufe der Jahre hat sich mein Blog weiterentwickelt, und ich habe über alles Mögliche geschrieben, von den besten Tennisschuhen und Schlägern bis hin zu den neuesten Tennistechnologien und Fitnesstipps. Ich hatte auch die Gelegenheit, einige großartige Spieler und Trainer zu interviewen, was für mich ein wahr gewordener Traum war. Irgendwann habe ich angefangen den Blog auf deutsch mit Content zu befüllen und ihn unter der /de dann “vierzig:null” genannt.

Für mich ist Tennis nicht nur ein Sport, es ist eine Lebenseinstellung. Es hat mir so viel gegeben, angefangen bei den Freundschaften, die ich auf dem Platz geschlossen habe, bis hin zu den Lektionen, die ich über harte Arbeit, Ausdauer und Hingabe gelernt habe. Sogar meine heutige Frau, habe ich auf dem Tennisplatz kennengelernt. ❤️👩‍🦱

Ich hoffe, dass ich mit meinem Blog helfen kann, dass du alle Fragen zur Tenniswelt beantwortet bekommst.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen haben, etwas über mich und meine Reise durch die Tenniswelt zu lesen. Ich hoffe, dass dir mein Blog gefällt und du ihn als hilfreich für deine eigene Tennisreise empfindest.