Die 20 Besten Tennisschläger 2020
Ausrüstung Tennisschläger

Die 20 Besten Tennisschläger 2020

Hat dein Tennisschläger schon bessere Tage gesehen? Bist du dir nicht sicher, ob er wirklich zu dir und deinem Spiel passt? Oder ist er schon Jahre alt und der Rahmen hat seinen “Geist aufgegeben?”.

Der falsche Schläger kann dir jeden einzelnen Schlag erschweren. Daher ist es extrem wichtig, wenn du wirklich besser werden willst, dass du deine Stärken und Schwächen kennst und weißt, welcher Schläger zu deiner Spielstärke, deinem Spielstil und auch zu deinen körperlichen Faktoren passt.

Dieser Artikel beinhaltet “Affiliate Links”, was bedeutet, dass ich einen kleinen Teil der Summe, eines über Links auf dieser Seite gekauften Produktes erhalte. Dies hilft mir diesen Blog weiter fortzuführen. Viele Dank für die Unterstützung! Auf meiner Disclaimer Seite gibt es mehr Infos dazu. Amazon und die Amazon Logos sind Trademarks von Amazon.com, Inc. oder dessen Affiliates.

INHALTSVERZEICHNIS

Hier sind alle Schläger aus unserem Tennisschläger Test 2020 aufgelistet. Ein Klick auf den Schläger bringt dich direkt zum ausführlichen Test.

Best Tennis Rackets 2020 Overview

Schläger Spin Power Kontrolle

Tecnifibre T-Fight 320 XTC


zum Test
71 82 85

Dunlop Srixon CX 200 Tour


zum Test
84 71 82

Wilson Blade 98 V7.0


zum Test
79 93 86

Prince O3 Beast 100


zum Test
68 88 88

Babolat Pure Drive


zum Test
78 95 80

HEAD Radical MP


zum Test
82 82 86

HEAD Ti S6


zum Test
52 78 70

HEAD Speed MP


zum Test
74 85 80

Wilson Roger Federer 25 Kids


zum Test
45 45 45

HEAD Extreme PRO


zum Test
94 82 79

HEAD Gravity PRO


zum Test
85 88 80

Babolat Pure Strike


zum Test
81 91 87

Wilson ProStaff 97L


zum Test
72 88 93

Head Prestige MID


zum Test
76 92 96

Wilson Blade 101L V7.0


zum Test
82 88 88

Babolat Pure Aero


zum Test
98 90 82

Yonex VCore Pro 97HD


zum Test
85 89 91

Wilson Clash 100


zum Test
82 92 88

ICH LASSE MEINEN SCHLÄGER SPRECHEN!

Pete Sampras

Im Endeffekt entscheidet der Schläger häufig über Sieg oder Niederlage und wir wissen ja was Tennisspielern lieber ist! 😁

Heutzutage sind die besten Tennisschläger auf dem Markt fehlerverzeihender und kraftvoller als je zuvor.

Auf dieser Seite schauen wir uns an, wie du den passenden Tennisschläger findest und wo die Unterschiede zwischen den Schlägern liegen.

Am Ende kannst du zwischen den Pro’s und Con’s der Schläger abwägen und selber entscheiden, welchen Schläger du gerne testen möchtest.

3 UNTERSCHIEDLICHE TYPEN VON TENNISSCHLÄGERN

Ganz grob gesprochen gibt es 3 verschieden Kategorien, in die man jeden Tennisschläger einordnen kann. Es gibt natürlich viele weitere Unterkategorien und zusätzliche Bereiche, die einen Schläger ausmachen, aber um einiges an Zeit zu sparen sind hier die 3 wichtigsten Kategorien:

POWER SCHLÄGER

Wie du dir bestimmt schon gedacht hast, helfen “Power Schläger” dir dabei, mehr Geschwindigkeit und Länge in deine Bälle zu bringen, ohne mehr Aufwand zu erfordern. Diese Tennisschläger werden häufig Anfängen empfohlen, oder Spielern die technisch noch nicht fortgeschritten sind.

Zusätzlich sind diese Schläger eine hervorragende Wahl für kleine Männer und Frauen, die einfach nicht genug Kraft um die nötige Power zu erzeugen. Zu den Charakteristiken dieser Schläger gehören: übergroßer Schlägerkopf, sehr lang -steifer Rahmen, leichtes Gesamtgewicht.

SCHLÄGER FÜR KONTROLLE

Diese Schläger sind für fortgeschrittene Spieler, die wissen was sie tun, eine gute Technik haben und selber genug Power entwickeln. Hierzu gehören meistens Schläger mit einem kleineren Schlägerkopf und Rahmen.

Zusätzlich ist ein Schläger für Fortgeschrittene bis hin zu professionellen Spielern deutlich schwerer. Er wiegt meistens um die 300g, kann allerdings auch mal gerne 320g schwer sein.

TWEENER RACQUETS

Der Tweener-Schläger hat seinen Namen aus dem englischen “in-between” und bietet damit eine hervorragende Alternative, welche sich in den Eigenschaften genau zwischen dem Kontroll- und Powerschläger einordnen lässt.

Welcher ist der beste Tennisschläger für dich? Wir schauen nun über die Best-Off Liste für 2020, damit du deinen neuen Schläger findest. Unsere Liste beinhaltet ausschließlich qualitativ hochwertige Schläger für alle Spielstärken und Spielertypen.

Es ist also egal, ob du eigentlich nur gut an der Theke bist oder mit LK01 prahlen kannst, du wirst hier mit Sicherheit einen Schläger finden!

DIE BESTEN TENISSCHLÄGER 2020

18

T-Fight 320 XTC Tennisschläger

230 €
170 €
Du sparst 26% auf:

TECNIFIBRE T-FIGHT 320 XTC

Der Go-To Schläger für Profis wie John Millman und Dennis Istomin, der Tecnifibre ATP T-Fight 320 XTC. Dieses Racquet ist für fortgeschrittene Spieler mit viel eigener Power.

Mit 320g ist der 320 XTC der schwerste Tennisschläger in der T-Fight-Reihe. Vollgepackt mit Stabilität und Power ist er eine super Wahl um deinen Gegner mit kraftvollen und präzisen Schläger wirklich unter Druck zu setzen.

Tecnifibe geizt hier auch nicht mit neuen Technologien:

Zunächst haben wir hier die Trademark Technologie von Technifibre, Xtreme Touch Construction. Diese ist in strategisch wichtigen Punkten im Rahmen verteilt um die Flexibilität, Touch und Stabilität zu verbessern. Zumindest behauptet Tecnifibre das; fühlt sich aber wirklich gut an!

Dann haben wir noch die Armor Cap+ und EZ LOCK+ Technologie, welche den Schläger vor Bodenkontakt schützt (jeder kennt dieses grausame Knirschen, wenn der Schläger über die Asche rutscht 🙁 ) und das Bespannen und Einfädeln des Schlägers einfacher macht.

Wir sprechen hier definitiv nicht von einem spinfreundlichen Schläger, konnten uns aber trotzdem von genug Genauigkeit in einem mittleren Maß von Spin überzeugen, dank des 18 x 19 Saitenverhältnisses. Beim Testen ist uns natürlich sofort die Präzision aufgefallen, die der T-FIGHT an den Mann bringt, aber auch die Vibrationsreduzierung bzw. die fehlende Vibration. Das Teil ist wirklich armschonend!

Zusammengefasst ist der Tecnifibre ATP T-FIGHT 320 XTC ein guter Allround-Schläger, der aber ein gutes Stück zur Aggressivität neigt.

PRO

  • Großer Sweet Spot
  • Für Powerhitter
  • Für gute Spieler gemacht
  • Extrem präzise

CON

  • nichts für Spieler mit einem langsamen Schwung

Unsere Bewertung

17

Srixon CX 200 Tennisschläger

230 €
165 €
Du sparst 28% auf:

DUNLOP SRIXON CX 200 TOUR

Der Dunlop Srixon CX 200 Tour fühlt sich wie ein klassischer “old-school” Schläger an, kombiniert mit dämpfender Technologie für besseren Komfort. Er ist sehr spinfreundlich und lässt sich hervorragend kontrollieren. Der Touch im Treffmomen ist ebenfalls hervorragend, allerdings haben wir hier nicht besonders viel Power aus dem Schläger bekommen. Daher empfehlen wir den Dunlop Srixon CX 200 Tour Spielern mit einer sauberen Technik die mühelos Power erzeugen.

Dunlop’s neue PowerGrid String Tech kommt hier zum Einsatz. Dadurch zieht die Saite sich weiter in der oberen Hälfte und fühlt sich responsiver an.

Am Netz hatten wir permanent das Gefühl, einen Bierdeckel treffen zu können. Kombiniert mit dem sehr guten Gefühl und der Präzision beim Aufschlag ist das hier ein wunderbarer Schläger für den klassischen Serve and Volley Spieler der nicht lange fackelt.

PRO

  • viel Kontrolle und Spin
  • armschonend
  • sehr gut für Volleys

CON

  • sehr klassischer Schläger, nicht für moderne Spieler geeignet

Unsere Bewertung

16

Blade 98 18×20 V7.0 Tennisschläger

240 €
195 €
Du sparst 19% auf:

WILSON BLADE 98 18×20 V7.0

Der Wilson Blade 98 18×20 V7.0 kriegt momentan viel Airtime im Fernsehen, da Stefanos Tsitsipas aktuell eine unfassbare Karriere mit der 7. Generation des Blade spielt. Der erste Grand Slam Titel bei den Herren für den Blade ist direkt um die Ecke!

Die “Klinge” ist schon immer ein sehr klassischer Schläger und das ändert sich auch mit der 7. Generation nicht. Und das ist auch gut so, denn mit einem Blade an der Grundlinie stehen hat viele Vorteile. Das 334er Schwunggewicht lässt den Schläger wie Butter durch die Bälle durchgehen, die “laser-like” Genauigkeit und die hohe Geschwindigkeit sind nur einige der vielen Vorteile die der Blade seit Jahren mit sich bringt.

In 2020 bringt die neue 7. Generation einige Änderungen mit sich, die den Schläger aber nur verbessern und nicht grundsätzlich verändern. Mit FreeFlex und Carbon-Mapping verleiht der neue Blade dir ein noch besseres Ballgefühl und eine bessere Länge in den Schlägen. Laut Wilson biegt sich der neue Blade-Rahmen zusätzlich in einer Art, die dem modernen Schwung angepasst ist. Das konnte ich natürlich nicht nachprüfen, aber auch ohne dieses Wissen kann ich sagen, dass der Schläger sich super anfühlt. Im Vergleich zu den Vorgängern hat der neue Blade ein kleines bisschen mehr Gewicht im Kopf und damit auch etwas mehr Power, obwohl das Gesamtgewicht auf 305g reduziert wurde.

Zusätzlich hat Wilson den Griff etwas verlängert und erleichtert es Spielern mit einer beidhändigen Rückhand den richtig Griff zu finden. Mit Spielern wie Tsitsipas, Khachanov und Raonic wird einem schnell klar, welcher Spielstil hier gefördert wird. Krachende Aufschläge und noch mehr krachende Baseline Rallies!

PRO

  • FeelFlex für sehr viel Touch
  • extreme Genauigkeit
  • längerer Griff positiv für beidhändige Rückhand

CON

  • keine

Unsere Bewertung

15

Beast O3 Beast 100 Tennisschläger

230 €
144 €
Du sparst 37% auf:

PRINCE O3 BEAST 100

Für die Prinzen unter euch gibt’s hier auch ein paar Schläer in unserer Liste der besten Tennisschläger 2019! Die Beast – Reihe überzeugt mit immenser Power und Geschwindigkeit. Das Gewicht von 300g verhelfen dem Beast zu extremem Potiential, welches man allerdings auch beherrschen muss. Dieser Schläger ist absolut nichts für Anfänger und auch nichts für die meisten fortgeschrittenen Spieler. Eher für die Turnierspieler, die wirklich wissen wie es geht.

Der Beast O3 100 kommt mit der 2. Generation Textreme, einer “flexiblen, einzigartigen Material-Matrix”, die nun zusätzlich noch mit Twaron verstärkt wurde, um noch dämpfender zu wirken. Was da bedeutet? Kein Ahnung, aber armschonend ist er! Das Resultat unseres Test war zu erwarten: Ein super Schläger, genau wie die “normale” Variante, nur mit mehr Power aber natürlich fordernd und härter zu Schwingen. Der Aufschlag ist natürlich auch beeindrucken, was bei einem Schläger mit soviel Power Variante aber normal ist.

PRO

  • Sehr viel Power
  • Super Name: “BEAST”

CON

  • schwer zu bewegen

Unsere Bewertung

14

Pure Drive Tennisschläger

210 €
160 €
Du sparst 24% auf:

BABOLAT PURE DRIVE

Wahrscheinlich der erfolgreichste Schläger von Babolat, gespielt von Andy Roddick, Kim Clijsters, Li Na und Na Li, dem großen Fabio Fognini und Garbine Muguruza. Wenn ich an meine Zeit, als ich angefangen habe Tennis zu spielen denke (2000 rum), hatte jeder diesen Schläger in der Hand. Sogar ein Rafael Nadal hat den Pure Drive gespielt, bevor der AeroPro Drive für ihn entworfen wurde.

Die Ikone hat aber auch wirklich einiges zu bieten. Die 317g, kombiniert mit der FSI Power Technologyverstärken den Spin und die Power des Schlägers um einiges. Ein weiteres Highlight ist das Cortex Dämpfsystem mit “viskoelastischem” Gummi, welches laut Babolat in der Raumfahrt eingesetzt wird, macht den Schläger so armschonend wie noch nie. FSI erhöht den Saitenabstand und gibt der neuen Version des Pure Drives mehr Spin als dem Vorgänger und lässt die Bälle höher starten. Ein absoluter top Schläger für die Grundlinie also.

Aber mit einem so aggressiven Schläger muss man auch im Jahr 2020 nach Vorne, und da besticht er durch sein schnelles Handling und Power. Genau wie bei der Graphene Technologie von HEAD, berichten einige Spieler von einem zu dumpfen Gefühl. Seit dem gibt es aber schon eine neue Generation Pure Drive aber trotzdem empfehlen wir natürlich wie immer: Testen und dann kaufen (vielleicht).

PRO

  • Sehr armschonend
  • Viel Power
  • Viel Spin
  • Leichtes Handling

CON

  • Für manche Spieler etwas zu “dumpf”

Unsere Bewertung

13

Radical Graphene 360 MP Tennisschläger

250 €
200 €
Du sparst 20% auf:

HEAD GRAPHENE 360 RADICAL MP

Der radikale Schläger von HEAD, aktuell noch radikaler in der Limited 25 Jahre Edition. HEAD feiert den 25. Geburtstag der Radical-Serie mit einem super Schläger für die mittlere und hohe Spielstärke. Hier kommt einmal das mittlerweile sehr bekannte Graphene Touch Material, sowie Kraibon zum Einsatz, um dem Schläger jegliche Vibration zu nehmen. Einige berichten, dass ihnen der Schläger dadurch zu taub erscheint, wir sehen das nicht sooo drastisch, verstehen aber woher diese Tendenz kommt.

Durch das Dynamic String Pattern werden die Saiten im Sweetspot enger und geben uns noch mehr Kontrolle. Mich persönlich hat die Kontrolle der Länge in den Schlägen am meisten beeindruckt, die ich häufig bei Schlägen mit viel Spin verliere. Spin kann er übrigens auch, sogar sehr gut (zwar nicht so gut wie der Extreme, aber der ist ja auch extrem!)

Der Radical MP wiegt “nur” 295g, hat ein Schwungewicht von 323g und einen 630er Kopf. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass er der beste Allrounder von HEAD 2020 ist. Alles lässt sich damit sehr gut machen, “radikal ausgewogen” wäre hier der passende Slogan, aber das sehen die Marketingleute von HEAD wohl anders. 😀

PRO

  • In allen Bereichen sehr gut!
  • Sehr armschonend

CON

  • für manche Spieler zu “dumpf” oder “taub”

Unsere Bewertung

12

Ti S6 Tennisschläger

250 €
80 €
Du sparst 68% auf:

HEAD TI S6 KOMFORTSCHLÄGER

Der Head Ti S6 ist quasi DER Tennisschläger für Anfänger und Fortgeschrittene im höheren Alter; mit unfassbaren Statistiken. Wenn man sich fragt, “welcher Tennisschläger ist wohl der meistverkaufte von Head?”, denkt man natürlich sofort an die viel vermarkteten Schläger wie den Speed oder Prestige, aber das ist nicht richtig.

DER MEISTVERKAUFTE TENNISSCHLÄGER VON HEAD SEIT 1997!

Dieser Schläger ist der einer der leichtesten auf dem Markt mit 225g und ein Stück länger mit 70cm. Das Titanium Material macht den Schläger sehr steift und kraftvoll in allen Schläger. Das ShockStop System richtet sich an Tennisspieler mit Problemen im Arm und absorbiert einen riesengroßen Teil der Vibrationen.

Der Oversize Kopf mit 742cm² ist ideal für Anfänger aber auch Fortgeschrittene im höheren Alter. Durch den sehr großen SweetSpot ist es deutlich einfacher den Ball an der richtigen Stelle mit dem Schläger zu treffen. Der Head Ti S6 ist für uns der beste Tennisschläger 2020 für Senioren bzw. ältere Spieler, die einen leichteren Schläger suchen. Als kleiner Bonus kommt natürlich noch der unschlagbare Preise dieses Schlägers hinzu. Dieser macht ihn auch zu einem der günstigsten Tennisschläger.

PRO

  • Sehr günstig trotz guter Qualität
  • Sehr leicht, trotzdem viel Power
  • Perfekt für ältere Spieler

CON

  • nicht geeignet für Fortgeschrittene; zu leicht und Schlägerkopf zu groß

Unsere Bewertung

11

Graphene 360 Speed MP Tennisschläger

250 €
152 €
Du sparst 39% auf:

HEAD GRAPHENE 360 SPEED X MP

Die Geschwindigkeit des modernen Spiels kombiniert mit der klassischen Kontrolle, nach der sich so viele Spieler sehnen. Das beschreibt den Speed MP von HEAD eigentlich sehr gut. HEAD hat zum Glück auf die Stimmen Ihrer Spieler gehört und das Graphene Touch mit Graphene 360 ersetzt. Dadurch liegt der Schläger sehr stabil in der Hand, ist etwas kraftvoller und da hier auf ein bisschen Kraibon verzichtet wurde, fühlt er sich deutlich knackiger an. Die Technologie Graphene 360 hat ihren Namen von den Position am Schlägerkopf auf 3,9 und 12 Uhr.

Mit einem Gewicht von 300g und dem 317er Schwunggewicht, ist dieser Schläger deutlich explosiver als andere Schläger dieser Kategorie, ermöglicht aber trotzdem ein super Spiel in der Defensive. Armschonend ist er übrigens auch; 63 RA Wertung.

So wie schon der Vorgänger, sind die Volleys für den neuen Graphene 360 Speed MP kein Problem, sehr präzise und macht einfach Spaß am Netz. Dank dem hohen Maß an Kontrolle, haben wir im Test auch klasse aufgeschlagen und vor allem wie ein Novak Djokovic returniert. Das zusätzliche Selbstvertrauen vom Speed MP lässt einen deutlich mehr Risiko gehen und das finden wir sehr wichtig, denn dadurch wird man ein besserer Spieler!

Update: Ich hab erfahren, dass in den nächsten Wochen ein neuer HEAD Speed angekündigt wird. Mehr Infos folgen bald!

PRO

  • Hervorragende Kontrolle
  • Armschonend aber trotzdem sehr gefühlvoll

CON

  • keine

Unsere Bewertung

10

Roger Federer Starter Set 25 Kinderschläger

50 €
40 €
Du sparst 20% auf:

WILSON ROGER FEDERER 25 KINDERSCHLÄGER

Du suchst einen Kinderschläger?
Weißt aber nicht wie große oder schwer dieser sein sollte?

Bei Kinderschlägern gibt es keine klaren Gewinner. Meiner Meinung nach sollten die Kleinen sich einen Schläger aussuchen der ihnen optisch gefällt. Trotzdem gibt es einige Dinge, die natürlich bedacht werden müssen. Ich erkläre hier vorab, wie man den richtigen Tennisschläger für Kinder findet:

Hinter dem Namen versteckt sich schon die Größeneinheit “25”, diese steht für Inch und bedeutet einfach, dass der Schläger 63cm lang ist. Ein 10-Jähriger braucht laut unserer Liste also einen Schläger, der ca. 63cm (25 inch) lang ist. Genau das macht z.B. der Wilson Roger Federer 25 Kinderschläger. Er ist dem legendären Wilson von Roger Federer nachempfunden und kommt mit einer Schlägerhülle und ist schon bespannt.Der Schläger wiegt nur 210g und kommt mit einer großen Kopfgröße von 613cm².

Der hier vorgeschlagene Schläger ist nur eine Empfehlung. Es ist viel wichtiger, dass die Länge und das Gewicht des Schlägers zum Alter und der Körpergröße des Nachwuchs-Federers passt.

PRO

  • Federer’s Schläger nachempfunden (optisch)
  • Sehr leicht

CON

  • keine

Unsere Bewertung

9

Graphene 360 Extreme Pro Tennisschläger

210 €
165 €
Du sparst 21% auf:

HEAD GRAPHENE 360 EXTREME PRO

Nachdem er eine Generation übersprungen hat, ist hier nun endlich der neue HEAD Extreme Pro. Der Schläger von HEAD, der in der Kategorie SPIN seinem Namen alle Ehre macht. Mit 310g ist der Pro der schwerste Schläger aus der Extreme-Serie und hat damit genug Masse, um gegen schnelle Bälle zu halten. Das Schwunggewicht von 331 passt sehr gut dazu.

Ich könnte jetzt hier, wie bei den anderen HEAD Schlägern, von der Graphene 360 Technologie oder den speziellen Ösen schwärmen, aber sind wir mal ehrlich.. bei diesem Schläger geht es nur um SPIN. Kein anderer Schläger von HEAD ermöglicht es, Anfängern den “Heavy Ball”, der im gegnerischen Feld einschlägt und dann durch den Spin hoch auf Schulterhöhe des Gegners explodiert, so einfach zu spielen. Falls du einen Schläger suchst, mit dem du durch Spin das Spiel diktierst, bist du beim Extreme Pro genau richtig. Falls du allerdings eher der klassische Spielertyp bist, lange weiße Hosen trägst und Holzschläger bevorzugst, solltest du dem Extreme besser fern bleiben. Ein weiterer Vorteil, den einige vergessen, ist die grelle Farbe. Bis die Augen des Gegners sich an diese gewöhnt haben, sollte der erste Satz schon durch sein!

Dank des Rahmens mit einem 64er RA Rating, ist er auch sehr armschonend, was wirklich wichtig ist für einen Schläger, der hauptsächlich für Spin eingesetzt wird. Mit dem HEAD Extreme Pro kriegt man auch sehr einfach Zugang zu Power und Länge, ohne viel Aufwand. Durch das sehr weite Saitenbett von 16×19 starten die Bälle sehr hoch, nach einer halben Stunde von der Grundlinie hat man sich dran gewöhnt und kriegt diese Bälle mit dem nötigen Topspin auch wieder runter.

Dieser Schläger verpasst jedem Topspin interessierten, fortgeschrittenen Spieler oder Anfänger einen massiven Vorteil, wenn es um Rallies von der Grundlinie geht. Unnötige Fehler werden reduziert und dem Gegner aufgezwungen. Wirklich toller Schläger, aber bitte alleine schon aufgrund der EXTREMEN Farbe.. testen!
Fazit: Der beste Tennisschläger für Topspin von HEAD 2020, vielleicht sogar besser als der Pure Aero von Babolat.

PRO

  • Man wird dich auf die Farbe des Schlägers ansprechen!
  • Sehr viel Spin bei wenig Aufwand

CON

  • sollte nur von Spielern mit viel Spin gespielt werden

Unsere Bewertung

8

Graphene 360+ Gravity Pro Tennisschläger

270 €
235 €
Du sparst 13% auf:

HEAD GRAPHENE 360+ GRAVITY PRO

Als einer der Ersten durfte ich den Gravity auf einem exklusiven HEAD Event auf Mallorca in seinem endgültigen Design sehen und testen. Optisch war für mich sofort klar, dass der Schläger ein Erfolg wird. Die zweiseitige Lackierung, auf der einen Seite Rot (offiziell Koralle), auf der anderen Grün (offiziell: Türkis): Sieht einfach nur super aus! Der Rest des Schlägers ist schlicht in Schwarz gehalten, sehr gut HEAD!

head-gravity-graphene-360plus_zverev

Vorweg: Der Schläger wurde in Zusammenarbeit mit Alexander Zverev entwickelt und es heißt, dass Der Gravity Pro exakt so wie er im Laden verkauft wird, auch von Zverev gespielt wird.

Im Gravity hat HEAD als erstes das neue Graphene 360+ genutzt, um dem Schläger noch mehr Power mitzugeben und durch die neuen SpiralFibers noch mehr Touch zu vermitteln. Eine sehr gute und notwendige Entwicklung, denn das gedämpfte Gefühl vom “alten” Graphene 360 hatte bei einigen Spielern zu einem sehr “stumpfen” Gefühl geführt.

Eine weitere Änderung, die beim Gravity komplett neu ist: Die Teardrop-Form. Diese ermöglicht es dem Rahmen, deutlich responsiver zu sein. Durch das Saitenbild, welches durch die Teardrop-Form auseinander gezogen wird, gibt der Gravity Pro auch eine ganze Menge an Spin an den Ball ab.

Die neue Gravity-Serie ist gemacht für moderne Spieler, die gerne an der Grundlinie kleben und kräftige Schläge verteilen, hat allerdings auch einen sehr klassischen “Touch”. Er besticht mit toller Stabilität, auch bei hohem Tempo, und fühlt sich mit einer Rahmenhärte von 62RA butterweich an. mit einem Schwunggewicht von unfassbaren 332 ist der Gravity Pro noch kraftvoller als der Speed Pro, ohne dabei den Rahmen steifer zu machen! Das Resultat daraus ist natürlich ein hohes Level an Komfort trotz sehr kraftvollen Schlägen.

Fazit: Kombiniert man den HEAD Speed mit einem Topf voller Kontrolle und “Touch” bekommt man den HEAD Gravity Pro!

PRO

  • Einzigartiges Design
  • Sehr guter Mix aus Spin und Power
  • Sehr gefühlvoll

CON

  • keine (vielleicht ein bisschen anfällig für Doppelfehler :P)

Unsere Bewertung

BABOLAT PURE STRIKE 3. GENERATION 18×20

*Whaaa eehhhh!*

Diesen Sound macht der Schläger von ganz alleine, zumindest wenn ich ihn in der Hand habe. Wer den Schläger, der damals als ProjectOne7 geführt wurde, in der Hand von Thiem sieht, könnte meinen, dass es sich um einen Winner-herbeizaubernen Zauberstab handelt, dem ist aber nicht so! Der Pure Strike ist eine weichere, besser zu kontrollierende Version des Pure Drives. Er hilft einem Thiem quasi, auch mal “einen reinzuspielen”, ohne sich aber zurückhalten zu müssen.

Von der Grundlinie fühlt sich der Pure Strike extrem gut an, beschleunigt sehr schnell und ist äußert präzise. Wir fanden es ziemlich schwer, überhaupt unerzwungene Fehler zu produzieren, da er von Beginn an so gut in der Hand liegt und niemals überpowert. Babolat hat den Rahmen im Herzen etwas dicker gemacht und liefert mit der FSI & Hybrid Frame Construction einen sehr modernen, spinfreundlichen Rahmen.

dominic_thiem_whaaaheee

Mit der dritten Generation des Pure Strikes kamen keine nennenswerten Updates hinzu, bis auf die Purefeel-Technologie. Diese war absolut nötig, denn bei den Vorgängern gab es häufig Beschwerden über Armprobleme, die mit Purefeel aber Geschichte sein sollten! Der Schläger überzeugt weiterhin mit unfassbarer Präzision und sehr hoher Stabilität. 334er Schwunggewicht sei dank!

Wer einfach mal “Hacken” oder “Rippen” will, sollte den Pure Strike probieren. Es könnte sich lohnen, dieses Meisterwerk an Präzisionsschlägen, mit einem schnellen Arm zu kombinieren! Mit seinem klassischen Look, sieht der Pure Strike auch wirklich gut aus.

PRO

  • FSI Power Technologie für mehr Spin
  • Unfassbar gut zu kontrollieren
  • Sehr fehlerverzeiend
  • “Vollgas” kann man hiermit sehr gut spielen
  • Armschonend durch Purefeel

CON

  • keine

Unsere Bewertung

WILSON PRO STAFF 97L

Der Wilson Pro Staff 97 in der der leichteren Variante ist, unserer Meinung nach, einer der besten Tennisschläger in 2020 für Anfänger und Fortgeschrittene, die vorhaben, viel Zeit auf dem Platz zu verbringen und an Ihrem Spiel zu arbeiten.

Durch seinen 625er Kopf und nur 290g schwingt es sich sehr zügig mit dem Pro Staff 97L und macht es Anfängern einfach, mit kraftvollen Schlägen zu antworten. Dabei hilft besonders das 315er Schwunggewicht, welches ein Stück über dem Durchschnitt, von Schlägern dieser Gewichtsklasse, liegt. Durch das 16×19 Saitenverhältnis liefert den Pro Staff eine super Kombination für Spin, Power und Kontrolle.

Ich könnte jetzt hier darauf eingehen, dass der Schläger von Roger Federer höchstpersönlich mitentwickelt wurde und er deswegen so unglaublich super ist, aber ich denke, dass die meisten Entscheidungen eher optischer Natur waren. Hier trotzdem ein Bild vom 🐐.

Die Countervail Technologie ist immer noch die beste Neuerung, die Wilson auf den Markt gebracht hat und macht den Pro Staff zu einem sehr komfortablen Schläger. Countervail ist eine Materialtechnologie, designed um die Vibrationen beim Eintreffen des Balls zu reduzieren, um dadurch deinen Arm zu entlasten.
ProStaff steht schon seit über 30 Jahren für einen dünnen Rahmen aus Graphite der dir extrem viel Kontrolle über deine Schläger verleiht.

PRO

  • Fühlt sich wie ein sehr professioneller Schläger an
  • Sehr stabil trotz geringem Gewicht
  • Countervail Technologie, dadurch sehr armschonend

CON

  • none

Unsere Bewertung

5

Graphene Touch Prestige MID Tennisschläger

HEAD GRAPHENE 360+ PRESTIGE MID 2020

Die Legende von HEAD, der Prestige! Der neue Prestige 2020 mit Graphene 360+ ist eine gelungene Weiterentwicklung, fühlt sich viel knackiger und moderner an, als der traditionelle, weiche Prestige, den wir alle von früher kennen.

HEAD hat die 320g etwas umverteilt. Ein großer Teil des Gewichtes vom Herzen, wurde auf die Schlägerspitze und den Griff verteilt. Dadurch fühlt sich der Prestige MP schneller, aber auch stabiler an. Der 20mm breite Rahmen und das dichte 18×20 Saitenverhältnis unterstützen natürlich bei dieser Stabilität.

Einen Prestige kauft man aber aus zwei ganz bestimmten Gründen, und zwar wegen Präzision und Gefühl. Wenn der Prestige etwas kann, dann das! Beim Testen dauerte es nur fünf Minuten und das Gefühl von totaler Kontrolle überkommt einen. Es fühlt sich an, als könnte man in der Millisekunde des Treffpunkts, exakt vorhersehen, wo der Ball landet. Ein tolles Gefühl und gleichzeitig der Grund, warum Prestige Spieler eigentlich immer Prestige Spieler bleiben.

Die unglaubliche Kontrolle und der Touch benötigen setzen allerdings jahrelanges Training voraus. Der Prestige ist ein Schläger, für technisch sehr gute Spieler, die selber genug Power generieren, denn das ist der einzige “Nachteil” am Prestige. Er ist quasi ein Multiplikator für gute Technik und saubere Schläge, kann also eine riesige Verbesserung für einige Spieler bedeuten. Wenn man etwas allerdings mit 0,7 multipliziert, wird leider nicht mehr, sondern weniger daraus.

HEAD hat aber genau hier eingegriffen und mit den insgesamt 5 Varianten des Prestige 2020 für fast jede Spielstärke einen Schläger auf den Markt gebracht und versucht mit dem CPI-Wert die Entscheidung einfacher zu machen. CPI steht für Control Power Index, wobei die niedrigste Zahl 100 für die meiste Kontrolle und die höchste Zahl 1000 für die meiste Power steht.

Ich persönliche finde, dass der Prestige der bestaussehenste Schläger von HEAD ist. Der durchgängig rot gehaltene Rahmen mit den dunkelroten Highlights ist eine absolute Schönheit und besticht mit einem schönen Mix aus matten und glänzenden Details. Zusätzlich sind beim Prestige 2020 noch einige Details in Orange gekennzeichnet auf der Innenseite des Rahmens.

Falls du ein erfahrener Spieler mit guter Technik bist und voll durchziehen willst, ohne die Kontrolle zu verlieren, könnte der Prestige dein Schläger für die nächsten Jahrzehnte werden! Besonders der MP und der MID gehören zu den besten Tennisschlägern 2020 für gute Spieler.

PRO

  • Unfassbare Kontrolle
  • Macht gute Spieler zu sehr guten Spielern!
  • Sehr stabil bei jeder Geschwindigkeit

CON

  • Macht schwächere Spieler meist schlechter

Unsere Bewertung

4

Blade 101L V7.0 Tennisschläger

120 €
100 €
Du sparst 17% auf:

WILSON BLADE 101L V7.0

Der Wilson Blade 101L V7.0 ist der leichtere Bruder vom 98 18×20 v7 und erlaubt es mit seinen 274g von Spieler der mittleren Spielstärke und jungen Alters, geschwungen zu werden. Ausgestattet mit Parallel Drilling Technologie, um mehr Vibration abzufangen und einem 16×20 Saitenverhältnis, kriegt man hier als ambitionierter Anfänger, Fortgeschrittener oder auch guter Junior einen sehr guten Schläger.

Wilson hat sich nach dem Erfolg des Clash dazu entschieden, auch im Blade die FreeFlex-Technologie einzubauen, bzw. die neue Generation dieser Technologie “FeelFlex“. Zusammengefasst bedeutet FeelFlex: Im ganzen Schläger befindet sich Carbon-Mapping und das führt zu deutlich mehr Touch.

Dieses Leichtgewicht lässt sich sehr schnell und kontrolliert bewegen, ist überraschend gut ausbalanciert und ermöglicht sogar Anfängern ein aggressives Tennisspiel, ohne viel Aufwand zu fordern.

Der Grund, warum wir den Wilson Blade 101L soweit nach Oben auf unsere Liste der besten Tennisschläger 2020 gesetzt haben, ist seine unglaubliche Genauigkeit. Ob von der Grundlinie mit viel Zeit, oder unter Bedrängnis, weit aus dem Feld getrieben, der Blade bietet das gewisse Extra an Touch, um den Ball ein weiteres Mal zurückzubringen. Und wie sagt man so schön? “Du musst den Ball nur einmal mehr als dein Gegner zurückbringen.”

PRO

  • FeelFlex für sehr viel Touch
  • Sehr einfach zu bewegen
  • Sehr leicht
  • Sehr armschonend

CON

  • keine

Unsere Bewertung

3

Pure Aero Tennisschläger (unbesaitet)

260 €
180 €
Du sparst 31% auf:

BABOLAT PURE AERO 2019

Angefangen hat alles mit dem Babolat AeroPro Drive, dann ging es weiter mit dem Pure Aero und wurde jetzt fortgesetzt mit der 7. Generation, dem ganz neuen Babolat Pure Aero. Dieser Schläger trägt die DNA von Rafael Nadal in sich.

When we understood how strong Rafa would become, we decided to develop a new racquet, tailored exactly to his needs, spin and power.

– Eric Babolat

Das klingt mehr nach einer Metapher, ist aber so unglaublich nah an der Wahrheit, wie man an diesem Zitat von Babolats CEO Eric Babolat sehen kann. Kein anderer Tennisschläger hat so viel Geld in Babolats Kassen gespielt  und gleichzeitig so vielen Spielern zu einer Vorhand verholfen, die so viel Spin hat, dass sich nicht *surrt*, sondern ein leises *vamos* von sich gibt.

Ich muss aber fairerweise sagen, dass auch kein anderer Schläger in der Geschichte des Tennissports, soviele Rahmentreffer zu verantworten hat. 😀

Das neue Design des Pure Aeros in 2019 ist deutlich matter und nicht so grell wie das Gelb des Vorgängers. Der Schriftzug wirkt aggressiver und sieht modern und cool aus.

Die 300g des Pure Aeros sind im Kopf vom bekannten Cortex-System verstärkt und schonen den Arm im Treffpunkt. Durch FSI Spin an den Ösen auf 6 und 12 Uhr gibt es mehr “Snapback” der Saiten und damit auch mehr Drall im Ball.

Das wichtigste Gefühl für jeden Spieler, der auf Topspin setzt, ist die Griffigkeit. Beim Pure Aero hat man das Gefühl, der Ball bleibt extra lange an den Saiten und gibt einem die Chance, den “Heavy Ball”,  auch schwer genug zu machen und nochmal extra viel Spin in den Ball zu legen!

Fazit: Der beste Tennisschläger 2020 für Topspin!

PRO

  • Der #1 Schläger für Topspin
  • Großartig in der Offensive
  • Ebenfalls großartig in der Defensive

CON

  • Nur geeignet für moderne Spieler mit viel Topspin

Unsere Bewertung

2

VCore Pro 97 310g Tennisschläger

275 €
230 €
Du sparst 16% auf:

YONEX VCORE PRO 97HD

Einhändige Rückhand, Longline. Daran muss ich immer denken wenn ich diesen Schläger sehe. Natürlich ist Stan nichtmehr der einzige bekannte Yonex VCore Spieler. Top 10 Anwärter (meiner Meinung nach) Denis Shapovapolvaopalov und Nick Kyrgios gehören zum Team aber auch Francis Tiafoe. Der VCore hat vielleicht noch nicht so viele Grandslams auf dem Schläger aber dafür umso mehr Winner! Schauen wir uns diese Spieler alle an sehen wir, dass sie alle ausschließlich sehr aggressives Tennis spielen.

TECHNOLOGIE

Der VCore Pro 97HD kommt mit einem sehr dichten 18×20 Verhältnis für mehr Spin und einem isometrisch geformten Schlägerkopf für den Yonex gekannt ist, um den Sweetspot um 48% zu vergrößern. Zusätzlich kommt bei der neuen Ausgabe des VCore wieder das Material namens “Namd” zum Einsatz. Dieses soll, ähnlich wie das Graphene 360+ von HEAD, den Rahmen flexibler machen, gleichzeitig stabiler und auch noch die Dauer des Ballkontaktes erhöhen; Zauberei also. Die Ösen sind beim 97HD etwas anders angeordnet und erzeugen dadurch das sehr enge Saitenbild; Yonex nennt das “Lock Booster System“. Auch Yonex hat natürlich eine Technologie um deinen Arm zu schonen: “Vibration Dampening Mesh” nennt sich diese, ist im Griff verbaut und soll Vibrationen verringern und den Touch verbessern.

ALLGEMEIN

Wie sich das anfühlt? Sehr gut, zumindest von der Grundlinie macht es viel Spaß den VCore zu “rippen”. Der größere Sweetspot ist wirklich der Hammer und der zusätzliche Spin macht ihn zu einer sicheren Waffe.
Die Kombination aus 18×20, einem 20mm dünnen Rahmen, einem 59er RA Wert und einem 636cm² machen den VCore nicht nur auf dem Papier zu einem Schläger mit chirurgischer Präzision, sondern auch auf dem Platz hat man hier einen super Konkurrenten gegenüber dem ebenfalls sehr präzisen HEAD Prestige.
Der Yonex 97HD verbindet ein butterweiches Gefühl im Treffpunkt mit sehr, sehr viel Kontrolle bei vollen Schwüngen. Mit einem Schwunggewicht von fast 325 ist es sehr einfach selbst extrem schnelle Bälle des Gegners mit Leichtigkeit zurückzuschicken.
Es gibt definitiv andere Schläger in der VCore Familie, die mehr Spin und Power erzeugen, der 97HD hat aber definitiv genug mitbekommen, um ausreichend Kontrolle zu behalten. Die fehlende Power ist einer der Gründe, warum dieser geniale Schläger nur von guten Turnierspielern genutzt werden sollte.

VOLLEYS

Aber auch am Netz hatten wir hier sehr viel Freude aufgrund einiger toller Stopps und sehr präzisen Volleys, da der Schläger durch sein hohes Gewicht von 320g (fast 340g wenn er bespannt ist!) wie eine Wand funktioniert und sich nicht von schnellen Bällen des Gegners beeindrucken lässt. Ein größerer Sweetspot hilft gerade am Netz, wo man häufig nur wenig Zeit hat den Schläger hinter den Ball zu bringen, natürlich sehr.

FAZIT

Yonex macht hier alles richtig und hat erneut einen VCore rausgebracht, der einer der besten Tennisschläger 2020 für Fortgeschrittene ist. Es ist allerdings nicht zu unterschätzen, dass dieser Schläger wirklich einen Spieler braucht, der viel Power erzeugt, damit sein Potential ausgeschöpft wird. Wir würden ihn auch lieber auf Position 1 auf unserer Liste setzen, aber der nächste Schläger einfach verdammt gut!

PRO

  • Großer Sweet Spot
  • Für Powerhitter
  • Für gute Spieler gemacht
  • Extrem präzise

CON

  • nichts für Spieler mit einem langsamen Schwung

Unsere Bewertung

1

Wilson Clash

250 €
225 €
Du sparst 10% auf:

WILSON CLASH 100

Der neue Clash 100, ein einzigartiger, flexibler Rahmen mit explosiver Geschwindigkeit, viel Spin und einem großartigen Spielgefühl. Bespannt wiegt der Clash 100 Tour 312g und kommt mit einem geringen Schwunggewicht von nur 312 und ist damit ideal für den ambitionierten Spieler, der einen Schläger braucht, mit dem man sehr einfach sehr viel Tempo erzeugen kann.

Durch FreeFlex und StableSmart hat Wilson mit dem Clash einen Schläger auf den Markt gebracht, der eine einzigartige Kombination an Flexibilität und Gefühl mit sich bringt. Laut Wilson sind diese beiden Materialtechnologien die Gründe, warum der Wilson Clash die Vorteile eines flexiblen Rahmens hat, ohne das “knackige” Gefühl von modernen Schlägern zu verlieren. Der Clash verkaufte sich seit Release extrem gut und das kommt mit ziemlicher Sicherheit durch diese einzigartige Kombination (und eine ganze Menge Marketing :P).

Obwohl der Clash 100 etwas weniger Gewicht und damit Durchschlagskraft hat als der Clash 100 TOUR, ermöglicht er sehr aggressive Schläger mit viel Spin und Tiefe. In der Defensive oder aus dem Laufen gibt der Clash 100 dir auch die Chance ein paar krachende Winner zu schlagen, da er so einfach zu bewegen ist. Der einzige Nachteil ist das geringe Gewicht beim Volley. Am Netz fehlt dem Schläger etwas Stabilität und Masse um schnelle Bälle gezielt umzuleiten. Fortgeschrittene Spieler sollten ohnehin auf den Clash 100 Tour zurückgreifen, Spieler die sich sehr häufig am Netz finden ebenfalls!

PRO

  • Einzigartige Kombination an Flexibilität trotz knackigem Gefühl
  • Einfacher Zugriff auf viel Power und Länge
  • Sehr einsteigerfreundlich

CON

  • wenig Stabilität am Netz. Alternative: Clash 100 Tour

Unsere Bewertung

Was du über deinen persönlich besten Tennisschläger für 2020 wissen solltest:

  1. Schlägerkopfgröße

    Die Schlägerkopfgröße beschreibt die Größe der Fläche innerhalb der sich die Saiten befinden. Die Größe ist großer Faktor für die Power die an den Ball durch deinen Schwung übergeben wird. Ein großer Kopf ermöglicht mehr Powerübertragung und einen größeren Sweetspot. Ein kleiner Kopf hingegen, überträgt weniger Power, was für sehr gute Spieler aber nicht wichtig ist, da sie selber genug Power durch ihre gute Technik haben, nutzen den kleinere Schlägerkopf aber aufgrund seiner besseren Kontrolle.

  2. Länge

    Die Länge eines Schlägers beeinflusst die Maneuvrierbarkeit sehr stark. Ein längerer Schläger fühlt sich beim Schwingen schwerer an, erhöhen aber das Schwunggewicht und erhöhen die Reichweite. Zum Beispiel beim Aufschlag, können die zwei Extrazentimeter hilfreich sein. Die normal Schlägerlänge liegt bei 27 Inch (68.58cm), die maximal erlaubte Länge einer Tennisschlägers hingegen 29 inches (73,66cm).

  3. Gewicht

    Schwerere Schläger haben mehr Masse, übertragen mehr Power auf den Ball und bleiben stabiler, wenn sie durch den Ball gehen. Das heißt allerdings nicht, dass leichtere Schläger keine Power haben!  Ein höheres Gewicht hilft dem Schläger im Treffpunkt stabiler zu bleiben, ohne sich vom Ball bewegen zu lassen.

  4. Balance

    Obwohl manche Schläger das selbe Gewicht haben, fühlen sie sich doch unterschiedlich an. Das liegt an der Gewichtsverteilung. Manche Schläger haben mehr Gewicht am Schlägerkopf, manche am Griff. Um herauszufinden, welche Gewichtsverteilung besser zu dir passt, solltest du einfach zwei Schläger zum nächsten Training mitnehmen und alle paar Minuten wechseln.
    Viele professionelle Spieler wählen die grifflastige Gewichtsverteilung, da dies die Manieuvrierbarkeit verbessert und sehr gute Spieler nicht auf den schweren Schlägerkopf angewiesen sind, um Power zu generieren.
    Kopflastige Schläger fühlen sich leichter an und übertragen mehr Energie in den Ball. Durch das hohe Gewicht im Kopf und das niedrige Gewicht am Griff, tendieren diese Schläger häufig dazu, viel Vibration abzugeben. Daher solltest du auf eine armschonende Technologie achten.

  5. Rahmenhärte

    Die Härte eines Rahmens, beschreibt den Grad der Verformung beim Aufprall des Balles auf die Saite. Die Materialien der Hersteller werden immer moderner (Babolats viskoelastisches Gummi wird in der Raumfahrt eingesetzt) und mittlerweile sind die Hersteller in der Lage sehr leichte Schläger herzustellen. Damit ein Schläger mit geringem Gewicht aber den Belastungen eines Tennisspiels standhält, ist eine gewisse Härte von nöten. Umso härter der Rahmen umso mehr Übertragung der Energie auf den Ball.

  6. Saitenverhältnis

    Das Saitenverhältnis beschreibt die Anzahl an Quer- und Längstsaiten des Schlägers. Ein engeres Saitenbild verhilft zu mehr Kontrolle, während ein offeneres Saitenbild mehr Spin bringt, durch mehr Bewegungen der Saiten und dadurch zu mehr Reibung und schließlich zu mehr Saitenverschleiß.

  7. Griff

    Moderne Schläger haben Griffe, die viel Vibration abfangen und den Komfort verbessern. Jeder Spieler hat ebenfalls in der Größe des Griffes individuelle Präferenzen.

Welcher ist der beste Tennisschläger für Anfänger?

Wir empfehlen für Anfänger den Wilson Blade 101L V7.0. Falls er zu wenig Gewicht hat, ist der Wilson ProStaff97L eine sehr gute Wahl, sollte aber nur von ambitionierten Anfängern gespielt werden, die viel Zeit auf dem Platz verbringen wollen.
bester tennisschläger für anfänger 2020

Welcher ist der beste Tennisschläger für Fortgeschrittene?

Für die meisten fortgeschrittenen Spieler ist der Yonex VCore Pro 97HD eine hervorragende Wahl.
bester schläger für fortgeschrittene spieler 2020

Welcher ist der beste Tennisschläger für Senioren?

Der HEAD Ti S6 ist eine großartige Wahl für Senioren, die einen Tennisschläger suchen, der leicht zu bewegen ist, einen großen Schlägerkopf hat, armschonend ist aber trotzdem genug Power für alle Schläge bietet.
bester tennisschläger für senioren 2020

Welcher ist der beste Tennisschläger für Kinder?

Wir empfehlen den Wilson Roger Federer 25 Kinderschläger. Dazu bitte alle weiteren Details zum besten Kinderschläger auf dieser Seite lesen, denn hier sind sehr viele Faktoren wichtig.
wilson roger federer 25 bester kinder tennisschläger 2020

Was ist der beste Tennisschläger für TopSpin?

Der absolut beste Tennisschläger für Spieler die viel Spin erzeugen, ist der Babolat Pure Aero von Rafael Nadal. Eine sehr gute Alternative von HEAD ist der Extreme, der sich in den letzten Jahren zu einem super Schläger entwickelt hat für TopSpin.
babolat pure aero

Wie finde ich den besten Tennisschläger für mich?

Nimm dir genug Zeit bei der Suche deines neuen Tennisschlägers! Jeder Schläger ist unterschiedlich und kommt mir Vor- und Nachteilen für die verschiedenen Spielertypen.

Falls du viel Tennis spielst und gerne Zeit auf dem Tennisplatz verbringst, ist es wirklich essentiell, dass du dir genug Zeit, bei der Wahl deines Schlägers nimmst. Ein Schläger der großen Marken, wie z.B. Wilson, Head oder Babolat wird es immer wert sein! Die qualitativ hochwertigen Materialien erlauben es, Schläger für eine lange Zeit zu benutzen, auch wenn du häufig spielst.

Die technischen Unterschiede der verschiedenen Schläger, erlauben dir, schon bevor du ihn in die Hand genommen hast, einige Dinge über den Schläger zu sagen. Versuche ein paar Schläger zu testen, dessen Eigenschaften zu dem Tennis, dass Du spielen willst, passen.

Sobald du den besten Tennisschläger für dich gefunden hast, solltest du dich um die Griffstärke kümmern. Bei Männern ist eine Griffstärke von 2 oder 3 sehr häufig, besonders große Spieler mit Händen wie ein John Isner bevorzugen Griffstärke 4 ( oder 10? ). Die richtige Griffstärke ist nicht nur wichtig, bzw. schlecht für dein Tennis, sondern auch für deinen Tennisarm und den wollen wir nicht haben.

Und jetzt? Spielen, spielen, spielen. Ab und zu mal schlafen gehen, aber dann wieder spielen! Eine bessere Methode gibt es nicht, um deinen persönlich besten Tennisschläger zu finden. Das ist im Jahr 2020 so, war in 1999 so und wird auch im Jahr 2025 noch so sein!

Das könnte dir auch gefallen

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Kommentare

Kommentar hinterlassen