Slinger Bag – Die beste mobile Ballmaschine? [GETESTET]
Ballmaschinen

Slinger Bag – Die beste mobile Ballmaschine? [GETESTET]

Über die Sommermonate hinweg habe ich mehrere Ballmaschinen ausprobiert, um die beste Tennisballmaschine auf dem aktuellen Markt zu finden.

Die Slinger Bag eroberte vor einigen Jahren den Markt durch eine erfolgreiche Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne und hat seitdem eine Partnerschaft mit Dunlop geschlossen, nachdem sie in die größere Connexa Sports Group integriert wurde.

Das Produkt wurde gut vermarktet und ist eine der beliebteren Ballmaschinen aufgrund ihres erschwinglichen Preises und der Portabilität im Vergleich zu einigendeutlich schwereren Ballmaschinen.

Ich habe die Slinger Bag mehrere Wochen lang getestet. Wie schneidet sie im Vergleich zu teureren Maschinen ab? In diesem ausführlichen Praxistest und Review wirst du es erfahren.

Dieser Artikel beinhaltet “Affiliate Links”, was bedeutet, dass ich einen kleinen Teil der Summe, eines über Links auf dieser Seite gekauften Produktes erhalte. Dies hilft mir diesen Blog weiter fortzuführen. Viele Dank für die Unterstützung! Auf meiner Disclaimer Seite gibt es mehr Infos dazu. Amazon und die Amazon Logos sind Trademarks von Amazon.com, Inc. oder dessen Affiliates.

  • Das Wichtigste über das Slinger Bag
  • Wir mit einer Tasche geliefert, transportiert und aufgebaut
  • Sehr günstige Alternative zu anderen Ballmaschinen
  • Rotation der Ballmaschine mit Zusatzteil erweiterbar

Was ist ein “Slinger Bag”?

Das Slinger Bag ist eine relativ neue, sehr preisgünstige Ballmaschine aus dem Hause Slinger. Laut Slinger ist die Vision eine All in one Ballmaschine zu kreieren, die durch viel Innovation für jeden Spieler genau der richtige Trainingspartner ist und dabei trotzdem finanziell erschwinglich bleibt.

Slinger Bag Ballmaschine

Design

Die Slinger Bag sieht etwas anders aus, als das, was man sich unter einer Ballmaschine vorstellt. Sie ist komplett integriert in einer großen Tasche (daher auch der Name “Bag”), in der sich viele verschiedene Funktionen verstecken.
Später dazu mehr.

Varianten

Die Slinger Bag Ballmaschine gibt es nicht in verschiedenen Versionen. Es gibt nur das Standard Slinger Bag, welches ich hier teste. Es gibt allerdings verschiedene Pakete, die den Umfang der mitgelieferten Accesoires und Bälle erhöht.

Slinger Bag TEST

Kommen wir endlich zum wichtigen Teil, wegen dem du wahrscheinlich hier bist. Der Test!

Unabhängig & Objektiv

Alle auf vierzig:null vorgestellten Produkte werden von mir unabhängig getestet. Ich bevorzuge keine Marken und erhalte kein Geld von Herstellern, die meine Ergebnisse beeinflussen. Es kann sein, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du Produkte über meine Affiliate-Links kaufst.

1

Versionen getestet

500

Bälle geschlagen

6

Stunden getestet

512.341

Leser

Die Ballmaschine Slinger Bag

Die Slinger Bag hat ein einzigartiges Kofferdesign und neben dem Abschnitt für das Abschießen der Bälle befindet sich darüber ein Stauraum für etwa 144 Tennisbälle.

Auf der Rückseite der Tasche befindet sich ein oberer Ladebereich für Tennisschläger, in dem drei Schläger Platz finden, sowie mehrere Zubehörfächer an den Seiten, um das Ladegerät, den Fernbedienungsschlüssel, den Handyhalter und andere Kleinigkeiten zu verstauen.

Der ausziehbare Ballkollektor, der 20 Bälle aufnimmt, ist an der Seite befestigt, und auf der Rückseite der Slinger befinden sich zwei Räder mit einem ausziehbaren Griff zum einfachen Transport.

Das Oszillator-Zubehör wird in einer separaten Tasche geliefert, die über den ausziehbaren Griff geschoben werden kann.

Was das Design betrifft, finde ich es sehr elegant und es zieht viel Aufmerksamkeit auf sich. Während die meisten Leute vermuten, dass es etwas mit Sport zu tun hat, wusste niemand außerhalb der Tenniswelt, mit dem ich gesprochen habe, dass es sich um eine Tennisballmaschine handelt.

Das Modell, das ich habe, ist das Grand Slam Pack, das Folgendes enthält:

Slinger Bag Grand Slam Pack

  • Slinger Launcher (Abschussvorrichtung)
  • Fernbedienung
  • Oszillator (Drehvorrichtung)
  • Ballröhre (für 20 Bälle)
  • Kamerahalterung
  • Ladegerät

Slinger Bag Spezifikationen

  • Gewicht: 15 kg (ohne Bälle)
  • Abmessungen: 35,6 cm x 45,7 cm x 86,4 cm
  • Ballgeschwindigkeit:16-73 km/h
  • Batterie: Lithium, hält ca. 4 Stunden
  • Steuerung: Zeit zwischen Ballwurf und Geschwindigkeitsregler an der Maschine, Fernbedienung für Ein/Aus und Oszillation
  • Abschusswinkel höhenverstellbar: 10 – 40 Grad
  • Variable Ballfrequenz von 2 bis 7 Sekunden
  • Fasst 144 Bälle

Slinger Bag einstellen

Die Einrichtung des Slingers ist einfach. Stelle zunächst sicher, dass er vollständig aufgeladen ist, indem du den Ladeadapter in den Anschluss steckst und ihn vor dem Spiel laufen lässt.

Es ist auch möglich, den Akku zu entfernen und ihn direkt aufzuladen, wenn du die Tasche lieber im Auto oder an einem Ort lassen möchtest, an dem keine Steckdose in Reichweite ist.

Sobald du auf dem Platz angekommen bist, öffne die untere vordere Tasche und befestige sie mit dem Karabinerhaken, damit sie vollständig geöffnet bleibt.

Das Einschalten der Slinger Bag erfolgt über einen Kippschalter, und dann hast du zwei Knöpfe, um die Geschwindigkeit und die Ballrate zu kontrollieren. Es gibt vier Lichter, um den Batteriestatus anzuzeigen.

Wenn du noch nie zuvor eine Ballmaschine verwendet hast, mach dir keine Sorgen über die Tennisballfusseln. Das passiert bei allen Ballmaschinen und hört nie auf.

Du kannst es regelmäßig absaugen, was ich empfehle, aber es wird sofort wieder auftauchen, sobald du die Maschine erneut verwendest.

Es gibt eine Seitentasche, die du öffnest, um den Höhenverstellknopf zu erreichen, der den Winkel bestimmt, in dem der Ball ausgestoßen wird, von null bis 40 Grad. Löse ihn, um ihn anzupassen, und ziehe ihn fest, wenn du mit dem Winkel zufrieden bist.

 

Öffne dann das oberste vordere Fach, das der Ballhalter ist; das Öffnen ermöglicht es den Bällen, sich in einem größeren Raum zu bewegen.

Wenn du die Maschine zum ersten Mal verwendest, empfehle ich, den Oszillator ausgeschaltet zu lassen, da du zuerst mit den Platzpositionen herumspielen möchtest.

Um den Oszillator zu verwenden, platziere die Tasche auf der Oszillator-Basis, sodass die Räder in den Rillen sind, und verbinde sie dann über das weiße Kabel, das magnetisch an das Bedienfeld anschließt. Du kannst ihn dann mit der Fernbedienung einschalten.

slinger-bag-oscilation

Von dort aus bist du bereit, aber nimm nicht gleich deinen Schläger und sprinte zur Grundlinie wie Nadal.

Ich empfehle, den Knopf zu verwenden, um die Maschine einzuschalten, während du neben ihr stehst. So kannst du sehen, wo die ersten Bälle landen.

Je nach Geschwindigkeit und Absprungort musst du möglicherweise Anpassungen vornehmen.

Für die erste Verwendung und zum Aufwärmen empfehle ich, die Maschine hinter dem “T” der Aufschlagfelder zu platzieren, die Geschwindigkeit etwas unterhalb der Hälfte einzustellen und den Winkel auf etwa 15 Grad einzustellen. Dadurch erhältst du einen angenehmen Ball, um in den Rhythmus zu kommen.

Erster Eindruck

Bevor ich die Slinger Bag verwendet habe, habe ich sechs Wochen lang eine Spinshot Pro 2 Ballmaschine benutzt; dieses Modell ist eine traditionellere Ballmaschine mit vielen Funktionen.

Daher wäre meine Erwartung an die Slinger Bag, dass sie nicht so gut ist, da sie dreimal günstiger ist und nicht so viele Optionen bietet.

Jedoch hat mich mein erster Einsatz der Slinger beeindruckt. Obwohl sie in einigen Bereichen nicht so gut ist wie die Spinfire, ist sie in anderen Bereichen besser, auf die ich im folgenden Testabschnitt eingehen werde.

Der erste Eindruck, den ich mochte, war, wie einfach die Tasche zu bewegen ist. Sie lässt sich leicht kippen, um auf die Räder zu gelangen, und du könntest problemlos eine beträchtliche Strecke zu den Plätzen laufen, wenn nötig. Auch der Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln wäre kein Problem.

Treppen und raue Oberflächen wie Kies sind zwar nicht einfach zu überwinden, aber für kurze Zeit lässt sie sich problemlos anheben und tragen, wenn nötig.

Ich habe sie mehrmals drei Stockwerke hoch und runter getragen, und obwohl sie sperrig ist, ist sie für die meisten Menschen leicht genug zu handhaben. Wie du sehen kannst, passt sie bequem in den Kofferraum eines Autos.

Besonders gut gefallen mir die Räder an der Slinger; sie sind schlank, aber robust und fühlen sich gummiert an. Sie laufen auch super glatt und fühlen sich an wie die Räder an einem gut gemachten Koffer.

Wenn sie ihnen wie bei der Slinger eine Gummibeschichtung hinzufügen würden, wäre das Rollen insbesondere auf Gehwegen viel einfacher.

Außerdem gefällt mir, dass die Slinger ein komplettes Paket ist; bei anderen Ballmaschinen benötigst du die Maschine, Ballkörbe und deine Schläger, was mehrere Fahrten zum Auto erfordern kann, um alles zu holen, während bei der Slinger alles in der Tasche enthalten ist.

Slinger Bag im Einsatz

Die Slinger wird mit einem Pappschild geliefert, das zeigt, wo die Maschine positioniert werden soll und welche Einstellungen verwendet werden sollten.

Ich denke, der Vorschlag mit dem Balljungen ist sinnlos, da er dir einen Ball zuspielt, den du fängst und dann servierst. Das Üben von Aufschlägen mit einem Ballkorb ist viel einfacher, und wann haben Vereinsspieler schon einen Balljungen, der ihnen einen Ball zuwirft? 😁

Mein erster Versuch mit der Slinger war drinnen, und ich habe sie gerade hinter die Aufschlaglinie gestellt und die folgenden Geschwindigkeits- und Futtereinstellungen vorgenommen.

Nach meinen ersten Schlägen war ich überrascht, wie viel Topspin die Slinger erzeugt.

Ich dachte, der Ball könnte etwas lustlos wirken, da er nicht die Geschwindigkeit großer Maschinen hat, aber er produziert einen außerordentlich anspruchsvollen Ball mit einem durchdringenden Topspin.

Das liegt daran, dass sie nur ein Rad hat, während andere Maschinen zwei Räder verwenden, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen und einen flachen Ball, Topspin und Unterschnitt erzeugen.

Ich habe einige Kommentare gesehen, dass es ein Nachteil der Slinger ist, nur Topspin zu haben, aber ich sehe das nicht als Problem.

Ich sehe es als Vorteil, denn im Laufe des Spiels wirst du, insbesondere als Junior, auf immer mehr Topspin treffen.

Ich erinnere mich, als ich das erste Mal gegen jemanden spielte, der den Ball mit riesigem Topspin von beiden Flügeln schlug; es war wie nichts, was ich zuvor gesehen hatte, und die Reaktion meines Schlägerblatts war so fremd für mich, dass es mehrere Spiele dauerte, um mich daran anzupassen.

Die Slinger erzeugt genau diesen Ball, und das ist die Art von Ball, gegen die du antreten möchtest, da er dich herausfordert und dich zu einem besseren Spieler macht.

Du hast das Glück, bei einem Tennisclub mehr als 2 oder 3 Spieler zu finden, die diese Art von Spin schlagen können, daher ist es äußerst vorteilhaft, eine Maschine zu haben, die dir ~140 schwere Spin-Bälle entgegenschleudern kann.

Wenn du lernen kannst, hohe Bälle, die tief ins Feld eindringen, zu bewältigen, wirst du auch besser darin, Mondbälle von dem gefürchteten “Schieber” abzuwehren, gegen den jeder in jeder Spielstärke im Tennis irgendwann verloren hat.

Bei meiner ersten Trainingseinheit habe ich eine ganze Tasche mit Bällen auf dieser Einstellung geschlagen und dann die Slinger Bag zurück an die Grundlinie gestellt und die Geschwindigkeit auf das Maximum erhöht, während der Winkel gleich blieb. Das Ergebnis war dasselbe mit einem schulterhohen Ball, der wirklich herausfordernd ist, da du dabei kleinere Muskelpartien beanspruchst.

Dann habe ich den Oszillator eingeschaltet, was die Sache noch herausfordernder macht, da du jetzt hohe Bälle im Lauf spielst, was sehr anstrengend ist, wenn du

Was kannst du mit dem Slinger Bag trainieren?

Trotzdem sie nicht über einige der Funktionen anderer Ballmaschinen verfügt, kannst du mit etwas kreativer Platzierung auf dem Platz jede Art von Schlag im Spiel üben. Bisher habe ich die Slinger verwendet, um folgendes zu trainieren:

  • Grundschläge
  • Volleys
  • Halbvolleys
  • Drive-Volleys
  • Lobs
  • Mondbälle
  • Schmetterbälle
  • Diagonale Übungen
  • Beinarbeit-Übungen

Selbst als der Akku während einer Trainingseinheit halb leer war, war nicht alles verloren, denn du kannst die Tasche neben dir platzieren und Aufschläge üben, ohne ständig in die Hocke zu gehen und Bälle vom Boden aufzuheben.

Für viele Übungen musst du die Slinger nicht einmal bewegen; zum Beispiel platziere ich sie in einer der Ecken, ein paar Fuß innerhalb der Grundlinie und knapp innerhalb der Seitenlinie, von wo aus der Ball diagonal in meine Vorhand geschossen wird.

Dann schlage ich mehrere Vorhandschläge diagonal, gehe für ein paar Schläge die Linie entlang, dann wieder diagonal und dann gehe ich rein und schlage ein paar Volleys. Anschließend kannst du dich zurückbewegen, um den nächsten Ball für weitere diagonale Grundschläge zu bekommen.

Empfohlene Übungen und Einstellungen für die Slinger Bag

 

Schlag Geschwindigkeit Rate Winkel Platzierung auf dem Platz
Lob / Drive-Volley / Hohe Volley 80% 50% 40 Grad Zentrum, knapp innerhalb der Grundlinie
Mittlere Feldhohe Vorhand 60% 50% ~15 Grad Zentrum, hinter dem Aufschlag-T
Diagonale Grundschläge 70% 50% ~15 Grad Innenlinie, 2 Fuß von der Aufschlaglinie entfernt
Von Hand zugeführter Balltyp 20% 30% 40 Grad Deine Seite des Netzes

Hast du irgendwelche Übungsvorschläge mit den entsprechenden Einstellungen? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Für weitere Übungsideen gibt es mehrere YouTube-Videos, die du anschauen kannst. Der Tennis Mentor hat eine ganze Serie über die Verwendung der Slinger für alle Spielstärken, und es gibt auch andere Übungsvideos von Hammer It Tennis, die es sich lohnt anzuschauen.

Schließlich bieten viele Trainer eine Schlaganalyse an, wenn du ihnen das Filmmaterial schickst. Daher ist die Slinger auch nützlich, um eine Trainingseinheit aufzuzeichnen und ihnen zu senden.

Es ist nicht immer einfach, einen Spielpartner zu finden, der konstant schlägt. Wenn du dich jedoch dabei filmen kannst, wie du 50 Vorhandschläge hintereinander mit einem ähnlichen Ball spielst, wird dies für einen Trainer hilfreich sein.

Warum ich die Slinger Bag gut finde

Die Slinger Bag besticht durch ihre Allround-Fähigkeiten. Sie bietet zwar nicht alle Features, die man bei anderen Ballmaschinen findet, doch für unter 1000 € bietet sie eine beachtliche Konkurrenz.

Anstatt wie meine kostspieligere Ballmaschine lediglich vom Zentrum des Platzes aus zu operieren, ermöglicht dir die Slinger Bag durch geschickte Platzierung und Anpassung von Geschwindigkeit und Abschusswinkel, die meisten Funktionen der teureren Modelle nachzuempfinden.

Ein signifikanter Vorteil der Slinger Bag liegt darin, wie gut sie den Topspin erzeugt. Im Hobbybereich bevorzugen die meisten Spieler Bälle auf Hüfthöhe, was oft dazu führt, dass Schulter-hohe Bälle untertrainiert oder sogar bewusst vermieden werden.

Die Slinger Bag zwingt dich jedoch dazu, genau diese Bälle zu spielen und verbessert so dein Spiel.

Schau dir an, wie die Profispieler auf der ATP-Tour diese Schulter-hohen Bälle mitten auf dem Platz meistern – das haben sie durch konstante Wiederholungen erreicht, bei denen eine Ballmaschine wie die Slinger Bag helfen kann.

Schlussendlich schätze ich die Komplettlösung, die die Tasche bietet. Alles, was du für ein Training benötigst, ist in dieser Tasche untergebracht: Schläger, Bälle, Ballaufnehmer, Ballmaschine, Fernbedienung.

Du betrittst den Platz, schiebst sie hinein und nach wenigen Minuten des Aufbaus kannst du mit dem Schlagen starten (vergiss das Aufwärmen nicht!).

Was ich nicht mag

Ein kleines Manko, das ich bemerkte, war, dass nicht alle Bälle in den rotierenden Teil gelangen, bevor sie in den drehenden Trichter fallen.

Das liegt daran, dass es einen Rand gibt, an dem Bälle stecken bleiben können und üblicherweise bleiben etwa 3 bis 10 Bälle dort liegen.

Ein einfacher Lösungsansatz besteht darin, etwas hinter das Klett-Netz in der Tasche zu stellen – ich habe dafür luftgefüllte Verpackungssäcke genutzt, die man oft in überdimensionierten Amazon-Paketen findet. Auch Schaumstoff könnte verwendet werden.

Wichtig zu wissen: Das Problem, dass Bälle nicht in den Trichter fallen, wurde in der Version 3.0 der Slinger Bag gelöst.

Ein weiterer Kritikpunkt für mich wäre die eingeschränkte Fähigkeit der Fernbedienung, die Geschwindigkeit oder Ballrate zu regulieren.

Mir fehlt die Möglichkeit, die Geschwindigkeit oder Häufigkeit vom anderen Ende des Platzes anzupassen. Es ist zwar kein Dealbreaker, aber eine nette Bequemlichkeit; wenn ich das nicht schon mit meiner anderen Ballmaschine erlebt hätte, hätte ich vielleicht nicht so intensiv darüber nachgedacht.

Ist es ein Problem, dass man nur Topspin erzeugen kann? Für mich persönlich nicht unbedingt. Obwohl die Slinger keine flachen Bälle abfeuern kann, ist das etwas, das man problemlos von einem Spielpartner erhalten kann.

Daher, obwohl nur Topspin eine Einschränkung ist, habe ich das bei der Nutzung der Slinger nicht vermisst, da ich die Herausforderung, einen aufspringenden Ball zu treffen, schätze.

Tips und Tricks für das Slinger Bag

Nach mehrwöchiger Nutzung der Tasche mehrmals pro Woche möchte ich einige Ratschläge und Kniffe mit dir teilen.

Behalte einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher und ein paar Ersatzbatterien vom Typ CR2016 in der Tasche. Ich bin mir unsicher, wie lange die Batterie in der Fernbedienung hält; ich schätze, es ist ähnlich wie bei einem Autoschlüssel. Es wäre jedoch ärgerlich, auf dem Platz anzukommen und die Maschine nicht starten zu können.

Lade die Slinger Bag regelmäßig auf. Ich rate dir, vor jedem Spiel einen Ladevorgang durchzuführen. Bei einer meiner Übungseinheiten war der Akku nach 30 Minuten leer, da ich ihn nicht aufgeladen hatte. Normalerweise hält die Batterie bei mir etwa 3-4 Stunden. Also stelle sicher, dass du vorbereitet bist, sonst übst du nur den Rest der Zeit Aufschläge.

Reinige die Tasche regelmäßig; ich empfehle, das Bedienfeld und den Innenraum der Ballmaschine von Flusen zu befreien, um übermäßige Ansammlungen zu vermeiden. Ich verwende dafür einen Xiaomi Mini-Handstaubsauger, der gute Dienste leistet. Alternativ könntest du eine weiche Bürste mit feinen Borsten verwenden, um schwer erreichbare Stellen zu säubern.

Nutze hochwertige drucklose Bälle. Meine Favoriten sind die Wilson Triniti, die sich ausgezeichnet für die Verwendung mit einer Ballmaschine eignen. Slinger hat nun eine Partnerschaft mit Dunlop für Bälle, allerdings habe ich diese noch nicht getestet.

Lege dir einen zweiten Ballrohr oder einen Korb zu. Die Tasche kommt mit einem Rohr, das 20 Bälle fasst, aber wenn du zwei davon hast, kannst du mit einer in jeder Hand mehr Zeit mit dem Training und weniger Zeit mit dem Sammeln der Bälle verbringen.

Das würde ich verbessern

  • Ermögliche die Steuerung der Geschwindigkeits- und Ballrate über die Fernbedienung
  • Kleines LCD-Display für Batterieprozent statt LED-Leuchten

 

Hast du andere Verbesserungsideen? Teile sie mir in den Kommentaren mit.

Für wen ist das Slinger Bag geeignet?

Der Slinger ist die perfekte Ballmaschine sowohl für ambitionierte Hobbyspieler als auch aufstrebende Profis und entspricht genau dem Geschenk, das ich mir als Kind vergeblich zu Weihnachten von meinen Eltern gewünscht hätte.

Wenn du auf der Suche nach einer persönlichen Ballmaschine bist, die problemlos ins Auto passt, sich einfach auf dem Platz manövrieren lässt und konstante Bälle liefert, um deine Schlagtechnik zu verbessern, dann wäre das meine Empfehlung, da du für diesen Preis nichts Besseres finden wirst.

Obwohl es technologisch weiterentwickelte Maschinen gibt, haben nicht alle Leute 3000 € übrig für das, was im Grunde ein Luxusspielzeug ist, das Tennisbälle auf dich abfeuert. Aus diesem Grund schätze ich das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Tasche.

Natürlich ist die Slinger Bag mit 800 € immer noch recht kostspielig, aber verglichen mit den über 1000 €, die viele Leute jährlich für ein iPhone ausgeben, ist sie relativ günstiger und fördert zudem die körperliche Aktivität.

Obwohl sie vorrangig für den privaten Gebrauch konzipiert ist, sehe ich sie auch als wertvolle Ergänzung für Tennislehrer.

Manche Trainer würden wahrscheinlich lieber in eine teurere Maschine investieren, aber für Einzelstunden, in denen du die Schläge eines Spielers von hinten oder der Seite beobachten möchtest, während er gegen die Maschine spielt, ist sie ein nützliches Werkzeug.

Ebenso ist sie eine kluge Anschaffung für Trainer, die reisen und Gruppentrainingscamps für Jugendliche abhalten.

Sie können die Slinger auf dem Platz mit einer Kindergruppe nutzen und sie aus nächster Nähe beobachten, ohne selbst Bälle zuspielen zu müssen.

Sie ist auch leichter zu transportieren als schwerere Maschinen. Wenn du also morgens in einem Club unterrichtest und nachmittags zu einem anderen Ort in der Stadt fährst, ist die Slinger ideal für diese Art der Nutzung. Sie bieten auch einen Ersatzakku an, den du einsetzen kannst, falls du ihn zwischen den Trainingseinheiten nicht aufladen kannst.

Zusammenfassung

PRO

  • Sehr ansprechendes Design
  • Alles in einem Paket
  • Leicht zu transportieren
  • Enormer Topspin
  • Guter Preis

CON

  • Bälle bleiben im Behälter manchmal stecken
  • Die Fernbedienung kann auf Entfernung etwas unzuverlässig sein
  • Der Oszillator ist etwas umständlich zusätzlich mitzunehmen

Fragen?

Natürlich kannst du mir auch in den Kommentaren Fragen rund um die Slinger Bag Tennisballmaschine stellen.

Ich freue mich, dir weiterzuhelfen.

Timo GD

32 Jahre alt und spielt Tennis seit er 9 ist. Hatte irgendwann mal LK01 (bestimmt auf ebay gekauft), verliert aktuell aber gegen jeden LK10er.

Mehr über Timo

Timo GD

  • Schläger
    HEAD Extreme Tour (2022)
  • Saite
    IsoSpeed Baseline Control
  • Dämpfer
    Brauchste nicht
  • Tennisschuhe
    Nike Zoom Cage 4
  • Tasche
    HEAD Gravity Duffle Bag
  • Tennisbälle
    Balls Unlimited Code Black

  • Backroll, Kopfhörer und ne Banane. Ohne geht nicht!

Das könnte dir auch gefallen

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Kommentare

Kommentar hinterlassen