Babolat Pure Aero 98 [GETESTET]
Tennisschläger

Babolat Pure Aero 98 [GETESTET]

Der Babolat Pure Aero 98 ist genau der richtige Schläger für Spieler die mit viel Spin und mit genauso viel Geschwindigkeit spielen.

Dieser Artikel beinhaltet “Affiliate Links”, was bedeutet, dass ich einen kleinen Teil der Summe, eines über Links auf dieser Seite gekauften Produktes erhalte. Dies hilft mir diesen Blog weiter fortzuführen. Viele Dank für die Unterstützung! Auf meiner Disclaimer Seite gibt es mehr Infos dazu. Amazon und die Amazon Logos sind Trademarks von Amazon.com, Inc. oder dessen Affiliates.

  • Das Wichtigste über den Pure Aero 98
  • Nachfolger vom Pure Aero VS
  • Mehr Kontrolle als der Pure Aero
  • Für Spieler mit hoher Schlaggeschwindigkeit

Was ist neu am Pure Aero 98?

Der Pure Aero 98 wurde im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Pure Aero VS, auf Papier nur ein wenig verändert. Ich kann aber vorab schonmal sagen, dass es sich in der Praxis aber nach deutlich mehr Veränderungen anfühlt, die in den technischen Details nicht so einfach zu finden sind.

Der neue 98 ist um 2 Punkte weicher und hat jetzt einen RA-Wert von 65.

Babolat hat einige Technologien, die im VS vorhanden waren, entfernt aber auch einige neue hinzugefügt.

 

Tech Pure Aero 98 Pure Aero VS
Aeromodular 3
FSI Spin
SWX PURE FEEL
NF² – Tech
Cortex Pure Feel

Babolat Pure Aero 98

Was ist ein “Pure Aero 98”?

Der Pure Aero ist seit ca. 10 Jahren der Nachfolger vom AeroPro Drive und der Schläger für Topspin #1 seit dem ersten Tag.

Der neue Pure Aero 98 ist der Nachfolger vom Pure Aero VS. Der VS war eine sehr beliebte Variante mit etwas mehr Kontrolle für Turnierspieler. Der Unterschied zum “normalen” Pure Aero liegt im kleineren Schlägerkopf, der 2 sq in kleiner ist, also 98 sq in.

Babolat hat entschieden, den VS in die normale Pure Aero Serie zu stecken und ihn somit in Pure Aero 98 umbenannt. Ich denke die Namensänderung macht Sinn, da es ziemlich verwirrend war, da keiner wusste, wofür “VS” steht.

Technologien im Pure Aero 98

Hier sind einmal alle Technologien im Pure Aero 98 leicht verständlich erklärt:

SWX Pure Feel

Wie funktioniert SWX PURE FEEL?

Das SWX Pure Feel ist ein spezielles Material im Grafit des Rahmens, das die Vibrationen verringert und den Sound des Schlägers ändert.

Was bringt mir SWX PURE FEEL?

Der Rahmen wird deutlich weicher und damit armschonender. 

 

NF² – Tech

Wie funktioniert NF² – Tech?

An der 3 und 9 Uhr Position im Rahmen sind weichere und flexiblere Fasern verbaut, um die Schockabsorbtion zu verbessern,

Was bringt mir NF² – Tech?

 NF² schont deinen Arm und hält den Tennisarm fern.

 

FSI SPIN

Wie funktioniert FSI SPIN?

FSI-Spin beschreibt das breitere Saitenbett, das durch eine spezielle Anordnung der Ösen erzeugt wird.

Was bringt mir FSI SPIN?

Das offene Saitenbett erhöht den Spin und macht den Pure Aero zur Spinmaschine.

 

AEROMODULAR 3

Wie funktioniert AEROMODULAR 3?

AeroModular ist das, was dem Pure Aero seine Form gibt und beschreibt die aerodynamische Form des Rahmens.

Was bringt mir AEROMODULAR 3?

Du kannst den Schläger schneller schwingen und damit die Power und den Spin erhöhen.

Design

Der Pure Aero 98 geht etwas mehr vom gelblichen Farbton weg und ist zum Großteil einfach nur Schwarz.

Ich finde das sehr gut, da ich den gelben Farbton nach 20 Jahren mit dem AeroPro Drive, dann Pure Aero und aktuell HEAD Extreme Pro nicht mehr sehen kann 😛

Varianten

Den Pure Aero kannst du in folgenden Varianten kaufen:

In diesem Test geht es nur um den Pure Aero 98.

  • Pure Aero
  • Pure Aero 98
  • Pure Aero Team
  • Pure Aero Lite
  • Pure Aero Super Lite
  • Pure Aero Rafa
  • Pure Aero + (Extended)

Technische Daten

Eigenschaft Wert
Kopfgröße 630 cm²
Länge 685 mm
Gewicht (unbesaitet) 305 g +/- 7g
Balance (unbesaitet) 315 mm +/- 7mm
Schwunggewicht 295
Besaitungsmuster 16/20
Steifigkeit (RA) 70 +/- 3
Rahmenbreite 21/23/22
Struktur Carbon
Empfohlene Besaitung RPM Blast / RPM Rough
Empfohlene Spannung 23-27 Kg
Empfohlener grip Syntec Pro
Besaitet / unbesaitet Unbesaitet

Profispieler

Diese Spieler “spielen” bzw. bewerben den Pure Aero 98.

Bitte beachten, dass es sich bei den Schlägern höchstwahrscheinlich um spezielle Rahmen handelt, die nicht im Handel erhältlich sind. Sie sehen einfach nur so aus wie der Pure Aero 98, da der Schläger den passenden Paintjob von Babolat verpasst bekommen hat.

 

Babolat Pure Aero 98 TEST

Kommen wir endlich zum wichtigen Teil, wegen dem du wahrscheinlich hier bist. Der Test!

Unabhängig & Objektiv

Alle auf vierzig:null vorgestellten Produkte werden von mir unabhängig getestet. Ich bevorzuge keine Marken und erhalte kein Geld von Herstellern, die meine Ergebnisse beeinflussen. Es kann sein, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du Produkte über meine Affiliate-Links kaufst.

1

Schläger getestet

1400

Schläge pro Rahmen

6

Stunden getestet

462.694

Leser

Grundschläge

Der Pure Aero 98 gefällt mir sehr gut von der Grundlinie und überzeugt direkt mit sehr viel Power aber auch extremen Spin. Es ist sehr einfach, eine gute Länge in die Bälle zu bekommen, aber die Kontrolle leidet nicht unter der extra Power, solange ich genug Spin gespielt habe.

 

Die Vorhand hat mir von allen Schlägen am meisten Spaß gemacht und wenn ich einen Schläger nur für meine Vorhand wählen könnte, wäre es mit Sicherheit der Pure Aero 98. Je schneller ich die Vorhand durchgezogen habe, umso einfacher sind die Bälle zu kontrollieren. Der Spin hat sich erhöht, das Tempo wurde schneller und die Kontrolle hat nicht nachgelassen. 

 

Beim Einspielen hatte ich mehr Probleme, präzise zu spielen, als innerhalb der Rallies mit deutlich höherem Tempo. Meine These vorab: Ein Schläger für Spieler mit schneller Schwunggeschwindigkeit.

Da ich auch den Pure Aero VS beim Test dabei hatte, konnte ich die beiden von Ballwechsel zu Ballwechsel miteinander vergleichen. Einer der größten Unterschiede ist, wie weich und gedämpft sich der Schläger bei der Vor- und Rückhand anfühlt.

Beim VS hatte ich trotz neuer Bespannung und neuer Bälle deutlich mehr Probleme, eine konstante und gute Länge in die Bälle zu bringen. Der Pure Aero 98 macht das deutlich einfacher und tendiert schon eher dazu, zu lang zu sein bei Schlägen ohne nötigen Topspin.

 

Volleys

Die Volleys haben sich sehr gut angefühlt. Im Gegensatz zum Pure Aero 100 hatte ich mehr Kontrolle über den Ball und das Gefühl, diesen länger im Schläger zu haben. Der neue 98 ist allerdings deutlich gedämpfter am Netz und hat mir manchmal etwas zu wenig Feedback über den Treffer gegeben.

Aufschläge

Eine der großen Stärken vom Pure Aero 98 für mich ist der Aufschlag. Flache und schnelle Aufschläge sind kein Problem und sehr einfach zu kontrollieren. Die Kontrolle vom 98 im Vergleich zum 100er Pure Aero bei den Aufschlägen ist enorm!

Kick- und Sliceaufschläge fühlten sich für mich wie auf einem anderen Level an! Der Spin, den der 98 erzeugt, ist der Wahnsinn. Das hatte ich nicht erwartet.

Returns

Wie auch bei allen anderen Pure Aeros liegt die Stärke von 98 in den Schlägen von der Grundlinie mit viel Topspin. Und das ist auch beim Return so. Solange ich viel Topspin in den Ball bekomme, kann ich einen hohen defensiven Return, aber auch aggressive Vorhandbretter auspacken.

Das ist gut am Pure Aero 98

Mir gefällt die zusätzliche Kontrolle, ganz besonders am Netz und bei den Aufschlägen sehr. Dadurch habe ich mehr Selbstvertrauen, das offensive Potential vom 98 zu nutzen und nach schnellen Vorhänden aufzurücken und den Punkt am Netz zu beenden.

 

Ein großer Pluspunkt geht auch an Babolat für das deutlich weichere und angenehmere Gefühl beim Schlag im Vergleich zum VS. Der Pure Aero 98 hat meinem Arm deutlich besser getan, als es der VS tut!

Das ist schlecht am Pure Aero 98

Der Pure Aero 98 ist ein genialer Schläger, an dem ich nichts auszusetzen habe. Negative Aspekte am 98 finden nur Spieler, die einfach nicht zu ihm passen. Dinge wie ein zu hoher Abflugwinkel sind Charakteristiken eines Pure Aeros, die den Schläger ausmachen.

 

Falls ich hier auf dem allerhöchsten Niveau meckern darf, würde ich das gedämpfte Gefühl des Schlägers um ein paar Prozent reduzieren, da er mir für ein Kontrollschläger manchmal zu wenig Feedback gegeben hat.

Für wen ist der Pure Aero 98 geeignet?

Der Pure Aero 98 ist für Spieler, die alles mit viel Topspin lösen, aber nicht unbedingt in die Kategorie der Mondball-Spieler fallen. Er ist extrem spin-freundlich und hat einen hohen Abflugwinkel, ist aber am besten geeignet für sehr aggressive Topspinspieler, die auch ans Netz wollen.

Babolat selbst beschreibt den 98 als Schläger für “Fast Spin” und meint damit wahrscheinlich das, was wir uns vorstellen, wenn wir an Carlos Alcaraz, Holger Rune oder FAA denken. 

Für wen ist der Pure Aero 98 nicht geeignet?

Der Pure Aero 98 ist zwar deutlich mehr auf Kontrolle ausgelegt als alle anderen Pure Aeros, er ist und bleibt aber ein gelb-schwarzer Babolat und ist damit nur zu kontrollieren, wenn er mit viel Spin gespielt wird.

Für Spieler, die mit wenig Spin agieren ist der 98, und alle anderen Pure Aero Varianten, nicht zu empfehlen, da er nicht zu kontrollieren ist durch seinen hohen Abflugwinkel und die Power.

Spieler die zwar mit viel Spin spielen, aber eher defensiv an der Grundlinie grinden und auf Mondbälle setzen, können mit Sicherheit mit dem 98 spielen, werden aber mit dem 100er Pure Aero mit Sicherheit glücklicher.

Pure Aero 98 vs. Pure Aero VS. Sollte ich updgraden?

 

Pure Aero 98 vs. Pure Drive 98

Der Pure Aero 98 ist deutlich mehr auf Kontrolle ausgelegt.

Falls du die Unterstützung vom Pure Drive bei der Power nicht mehr benötigst, ist der Wechsel zum Pure Aero 98 sehr zu empfehlen.

Der Pure Aero 98 ist mit seinem höheren Abflugwinkel auch besser für Spin ausgelegt als der Pure Drive.

 

Pure Aero 98 vs. Pure Aero (100)

Im Vergleich zum “normalen” Pure Aero ist der 98 deutlich mehr auf Kontrolle ausgelegt. Er erzeugt nicht so viel Power und Spin wie der 100 und der Ball startet etwas niedriger.

Für Spieler, die sich etwas defensiver einschätzen, ist der 100 die bessere Wahl. Falls du aggressiver Spieler willst oder denkst, dass du einfach “besser” geworden bist als Tennisspieler und du nach etwas Neuem suchst, ist der 98 die naheliegendste Option.

 

Pure Aero 98 vs. Pure Aero VS (Voränger)

Ein Update zum neuen 98 lohnt sich. Der neue Rahmen fühlt sich deutlich weicher an und ist laut vielen Berichten deutlich armschonender als sein Vorgänger.

Er ist deutlich einfacher zu spielen und erzeugt mehr Spin und Power als der VS. Der 98 ist in jeder Kategorie besser als der VS.

 

Pure Aero 98 vs. Yonex Ezone 98

Diese beiden Schläger spielen sich nahezu identisch!

Die einzigen Unterschiede, die ich erkennen konnte, ist, dass der Ezone mehr Spin erzeugt als der Pure Aero 98, der Pure Aero aber deutlich besser durch den Ball geht und etwas mehr Power hat.

 

Ähnliche Schläger zu Pure Aero 98

Der Pure Aero 98 spielt sich sehr ähnlich wie die folgenden Schläger:

  • Babolat Pure Strike 16×19
  • Dunlop SX300 Tour
  • Yonex EZone 98
  • HEAD Extreme Tour
  • Tecnifibre TFight 300

Fragen?

Natürlich kannst du mir auch in den Kommentaren Fragen rund um den neuen Babolat Pure Aero 98 stellen. Ich freue mich, dir weiterzuhelfen.

Timo GD

32 Jahre alt und spielt Tennis seit er 9 ist. Hatte irgendwann mal LK01 (bestimmt auf ebay gekauft), verliert aktuell aber gegen jeden LK10er.

Mehr über Timo

Timo GD

  • Schläger
    HEAD Extreme Tour (2022)
  • Saite
    IsoSpeed Baseline Control
  • Dämpfer
    Brauchste nicht
  • Tennisschuhe
    Nike Zoom Cage 4
  • Tasche
    HEAD Gravity Duffle Bag
  • Tennisbälle
    Balls Unlimited Code Black

  • Backroll, Kopfhörer und ne Banane. Ohne geht nicht!

Das könnte dir auch gefallen

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Kommentare

Kommentar hinterlassen