Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

von Timo GD

Ausrüstung Tennisschläger

Du stehst vor der schwierigen Aufgabe, einen Tennisschläger als Anfänger auszuwählen im Jahr 2024?

Die Menge an Tennisschlägern und die Behauptung der Hersteller, dass jeder einzelne ihrer Schläger der Beste sei, helfen bei der Suche natürlich nicht.

Ich habe diesen Guide geschrieben, um dir dabei zu helfen, den besten Tennisschläger für Anfänger zu finden, der speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Testsieger pro Kategorie

Erlaube mir, den Prozess der Schlägerfindung zu vereinfachen, indem ich dich durch jeden Schritt führe und dir meine Top-Empfehlungen und Bewertungen der besten Tennisschläger für Anfänger im Jahr 2024 zeige.

Hier sind meine Top-Empfehlungen:

Einfach zu spielen

head ti s6

HEAD TI.S6

Power

94

Spin

65

Kontrolle

74

Armschonend

94

Für Fort-   geschrittene

HEAD Boom Team

Power

84

Spin

84

Kontrolle

86

Armschonend

82

Spin

head extreme team l

HEAD Extreme Team L

Power

86

Spin

100

Kontrolle

74

Armschonend

70

Power

babolat pure drive 110

Babolat Pure Drive 110

Power

100

Spin

82

Kontrolle

84

Armschonend

74

Günstig

Wilson Tour Slam Lite

Wilson Tour Slam Lite

Power

65

Spin

65

Kontrolle

65

Armschonend

80

Arm-   schonend

wilson clash 100l v2

Wilson Clash 100L v2

Power

84

Spin

82

Kontrolle

88

Armschonend

100

Unabhängig & Objektiv

Alle auf vierzig:null vorgestellten Produkte werden von mir unabhängig getestet. Ich bevorzuge keine Marken und erhalte kein Geld von Herstellern, die meine Ergebnisse beeinflussen. Es kann sein, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du Produkte über meine Affiliate-Links kaufst.

36

Schläger gestestet

300

Schläge pro Schläger

43

Stunden getestet

435.519

Leser

Alle Schläger im Vergleich

In diesem umfassenden Leitfaden habe geht es nicht nur im eine Liste der besten Tennisschläger, sondern auch um die Theorie dahinter.

Von der Frage, “Was macht einen Tennisschläger gut für mich?”, bis hin zur Suche nach den idealen Schläger-Eigenschaften für dich.

Wenn du direkt zum Schlägertest möchtest, klick einfach auf einen der Links. Dann kommst du direkt zu den Details, warum dieser spezifische Schläger zu den besten für Anfängern gehört und was ich von ihm halte.

Schläger Vergleichstabelle

Schläger Power Spin Kontrolle Armschonend Rating

HEAD TIS6


zum Test
94 65 74 94 82

Dunlop SX600


zum Test
82 96 88 85 85

HEAD Boom Team


zum Test
84 84 86 82 84

HEAD Extreme Team L


zum Test
86 100 74 70 83

Yonex EZONE 100L


zum Test
88 94 70 70 81

Babolat Pure Aero Team


zum Test
82 88 95 70 84

Babolat Pure Drive 110


zum Test
100 82 84 74 85

Wilson Clash 100L v2


zum Test
84 82 88 100 89

Wilson Tour Slam Lite


zum Test
65 65 65 80 69

Ist es wichtig, welchen Tennisschläger du wählst?

Wenn du auf der Suche nach einem Tennisschläger für dich als Anfänger bist, gelten ein paar Regeln, die dir die Auswahl vereinfachen.

 

Die wichtigste Regel beim Kauf

Die allerwichtigste Regel für den Kauf eines neuen Tennisschlägers für Anfänger ist Folgende: Es ist besser, aus einem Tennisschläger hinauszuwachsen als in ihn hineinzuwachsen. Starte mit einem Tennisschläger, der sich einfach und mühelos zu spielen anfühlt.

Wenn sich deine Fähigkeiten weiterentwickeln, kannst du dich nach einem neuen Schläger umsehen.

 

Glaube dem Marketing erstmal gar nichts!

Tennis Neulinge glauben meistens, dass die Wahl des Schlägers über ihren Erfolg auf dem Platz entscheidet, aber das ist nicht der Fall. Es stimmt zwar, dass es sowohl gute als auch schlechte Optionen für Anfänger gibt, aber es ist wichtig zu verstehen, dass die Fähigkeiten des Spielers viel mehr Einfluß haben, als das Material.

Die Realität sieht so aus, dass der Kauf des Tennisschlägers, den ein Spieler wie Rafael Nadal benutzt, dein Tennis nicht verbessert. Für viele Anfänger/innen könnte es sogar ein Fehltritt sein.

Allerdings ist es auch ein Fehler, die Schlägerwahl blindlings zu ignorieren. Die wichtigsten Eigenschaften des Tennisschlägers können dazu beitragen, dass die ersten Phasen des Tennisspielens leichter zu bewältigen sind und mehr Spaß machen.

die besten tennisschläger für anfänger 2023 testsieger

Fragen, die du dir stellen musst

Beträgt dein Budget mehr als 70€ für deinen Tennisschläger?

Wenn du ein knappes Budget hast, keine Sorge! Der Einstieg in den Tennissport muss nicht zwangsläufig ein Loch in deine Tasche reißen. Ich habe einen sehr günstigen Tennisschläger in die Liste gepackt. Du kannst später immer noch aufrüsten, wenn du Fortschritte machst.

Wenn du jedoch etwas mehr investieren möchtest, wirst du einige Tennisschläger in meiner Liste der besten Tennisschläger für Anfänger in 2024 finden, die zwar mehr kosten, aber auch deutlich mehr Perfomance und Technologien bieten.

 

Willst du dein Spiel verbessern?

Wenn du ein Gelegenheitsspieler bist, der nur ein paar Mal im Jahr mit Freunden auf den Platz gehen will, musst du nicht unbedingt in einen Spitzen-Tennisschläger investieren. Eine erschwingliche Option wird dir gute Dienste leisten.

Wenn du aber ernsthaft daran denkst, Unterricht zu nehmen und dich langfristig auf das Spiel einzulassen, wirst du bald die Vorteile eines Tennisschlägers der Mittelklasse zu schätzen wissen, wenn du dich als Spieler weiterentwickelst. Ein Qualitätsschläger kann deinen Spielstil ergänzen und deine Fähigkeiten verbessern, aber vergiss nicht, dass die Entwicklung der Grundlagen-Technik an erster Stelle steht. Diese Arbeit kann dir kein Tennisschläger abnehmen!

 

Kennst du deinen Spielstil?

Zunächst ist es für Anfänger nicht so einfach, das eigene Spiel klar zu definieren. Ein fortgeschrittener Turnierspieler kann sein eigenes und das Spiel seiner Gegner einordnen und anhand dieses Wissens eine klare Entscheidung für oder gegen spezifische Arten von Tennisschlägern fällen.

Als Anfänger ist das natürlich nicht so einfach, da sich das eigene Spiel noch nicht in eine klare Richtung entwickelt hat. Du weißt, wie du spielst? Viel Topspin? Wenig Topspin? Schnell? Langsam? Super! Falls nicht, solltest du einen Tennisschläger aus der Kategorie “Allround” wählen.

3 Arten von Tennisschlägern

Ganz grob gesagt gibt es 3 verschiedene Kategorien, in die man jeden Tennisschläger einordnen kann. Es gibt natürlich viele weitere Unterkategorien und zusätzliche Merkmale, die einen Schläger ausmachen, aber um einiges an Zeit zu sparen sind hier die 3 wichtigsten Kategorien:

Tennisschläger für Power

Wie du dir bestimmt schon gedacht hast, helfen “Power-Schläger” dir dabei, mehr Geschwindigkeit und Länge in deine Bälle zu bringen, ohne mehr Aufwand zu erfordern. Diese Tennisschläger werden häufig Anfängen empfohlen, oder Spielern, die technisch noch nicht fortgeschritten sind.

Zusätzlich sind diese Tennisschläger eine hervorragende Wahl für kleine Männer und Frauen, die einfach nicht genug Kraft haben, um die nötige Power zu erzeugen. Zu den Charakteristiken dieser Tennisschläger gehören: übergroßer Schlägerkopf, sehr lang -steifer Rahmen, leichtes Gesamtgewicht.

Tennisschläger für Kontrolle

Diese Schläger sind für fortgeschrittene Anfänger mit einer akzeptablen Technik und keinen Tennisschläger benötigen, der zusätzliche Power bringt. Hierzu gehören meistens Tennisschläger mit einem kleineren Schlägerkopf und Rahmen.

 

Tweener-Tennisschläger

Der Tweener-Schläger hat seinen Namen aus dem englischen “in-between” und bietet damit eine hervorragende Alternative, welche sich in den Eigenschaften genau zwischen dem Kontroll- und Powerschläger einordnen lässt.

Merkmale eines Tennisschlägers für Anfänger

Sie sind eingeteilt in die Kategorien Spin, Kontrolle, Power, Allround und Armschonend.
Auf einem Tennisschläger für Anfänger steht natürlich nicht drauf: “Für Anfänger!”. Wie lassen sich Tennisschläger für Spieler, die nicht nicht so lange spielen, also definieren? Ganz einfach über die technischen Details, die du meist auf dem Rahmen gedruckt oder natürlich im Internet findest.

 

Gewicht

Das Gewicht ist sehr entscheidend für die Wahl deines Schlägers, da es den größten Einfluss auf den Schwung hat. Als Anfänger solltest du darauf achten, einen Schläger zu wählen, der leicht zu manövrieren ist und den du auch über längere Zeit bequem halten kannst, also sollte er definitiv nicht zu schwer sein.

wo steht das gewicht auf einem Tennisschläger - Copy

Ein idealer Tennisschläger für Anfänger sollte nicht schwerer als 300g sein. Abhängig davon, ob du einen neuen Schläger für einen ausgewachsenen Mann oder ein 14-jähriges Mädchen suchst, schwankt das Gewicht um 10-20 Gramm.

Schlägergewicht für alle Spielstärken

Griffgröße

Wenn du einen Tennisschläger für Erwachsene kaufst, hast du die Möglichkeit, eine Griffgröße zu wählen, die sich auf den Umfang des Griffs bezieht. Die Wahl der richtigen Griffgröße ist wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und den Komfort zu gewährleisten.

Um die richtige Griffgröße zu finden, misst du deine Hand mit einem Lineal von der Spitze deines Ringfingers bis zur unteren Falte, die zwischen deinem Zeigefinger und Daumen beginnt. Anhand dieser Messung und der Tabelle weiter unten, findest du deine Griffstärke.

Hier meine Anleitung um deine perfekte Griffstärke zu finden.

hand-vermessen-um-griffgröße-für-tennisschläger-herauszufinden
Handmessung (mm) Handmessung (inches) in Inches Griffgröße
 102mm 4.0 4 L0
102 – 105mm 4.0 – 4.125 4 1/8 L1
105 – 108mm 4.125 – 4.25 4 2/8 L2
108 – 111mm 4.25 – 4.375 4 3/8 L3
111 – 114mm 4.375 – 4.5 4 4/8 L4
114mm 4.5 4 5/8+ L5

 

Um die perfekte Griffstärke zu finden, solltest du in einem Geschäft, das Tennisschläger verkauft, verschiedene Griffgrößen ausprobieren, um die für dich bequemste zu finden.
Kleiner Tipp: falls du dir nicht sicher bis, ob du z.B. Griffstärke 3 (4 3/8) oder Griffstärke 4 wählen sollst, nimm lieber die kleine Griffstärke. Du kannst mit einem Griffband mehr die Griffstärke ganz einfach vergrößern.

 

Schlägerkopfgröße

Dieses Maß in Quadratzoll oder Zentimetern bezieht sich auf die Größe des Bereichs, in dem sich die Saiten befinden.

Eine größere Schlägerkopfgröße bietet zwei Vorteile:

  1. Erstens ist es einfacher, den Ball zu treffen, oder du hast mehr Spielraum für Fehler in deinem Schwung, weil das Saitenbett größer ist. Andererseits kann eine kleinere Kopfgröße zu mehr Fehlschlägen oder Bällen führen, die den Rahmen treffen.
  2. Zweitens bietet eine größere Kopfgröße in der Regel mehr Power, was für unerfahrene Spieler hilfreich ist, denen die nötige körperliche Kraft fehlt, diese Power selber aufzubringen.

Normalerweise liegen die Kopfgrößen von Tennisschlägern zwischen 93 und 107 Quadratzoll.

wo man die schlägerkopfgröße auf einem tennisschläger erkennt

Die Schlägerkopfgröße bestimmt die Größe des Sweetspots, also die Fläche, die wir idealerweise beim Tennis treffen wollen. Daher macht für Anfänger ein größerer Schlägerkopf von mindestens 645 cm2 (100 sq in) Sinn.

Schlägerkopfgrößen für alle Spielstärken

Saitenverhältnis

Bevorzugt solltest du ein offenes Saitenverhältnis von 16×19 oder 16×18 wählen. Im Gegensatz zu engeren Saitenverhältnissen wie 18×20 ermöglichen sie es dir einfacher eine gute Länge und mehr Spin in deine Schläge zu bekommen.

Saitendichte

Weitere Faktoren

Zusätzliche Faktoren, die eine untergeordnete Rolle spielen:

  • Rahmendicke: Der Rahmen sollte dicker als 27mm sein, damit du auch bei niedrigerer Schlägerkopfgeschwindigkeit genügend Power in den Ball bekommst.
  • Schwunggewicht: beeinflusst, wie schwer sich ein Schläger beim Schwingen anfühlt. Ein höheres Schwunggewicht bedeutet mehr Power und Stabilität, aber weniger Manövrierfähigkeit. Ein niedrigeres Schwunggewicht bedeutet weniger Kraft und Stabilität, aber mehr Manövrierfähigkeit.
  • Rahmensteife (RA): misst wie Steif Rahmen ist. Ein höherer RA-Wert weist auf einen steiferen Rahmen hin, was in der Regel zu mehr Power und weniger Kontrolle führt.
  • Saite: beeinflusst jede Eigenschaft des Schläger und kann unterstützend für Stärken oder Schwächen gewählt werden.
  • Balance: beeinflusst die Manövrierfähigkeit. Eine kopflastiger Balancepunkt sorgt für mehr Power, während ein grifflastiger Balancepunkt mehr Kontrolle bietet.

 

Ein Tennisschläger für Anfänger zusammengefasst:

  • Gewicht: leichter als 300g
  • Schlägerkopfgröße: größer als 630cm2 (98sq in)
  • Länge: länger als 27 Inch
  • Saitenverhältnis: 16×19 oder 16×18
  • Rahmendicke: dicker als 27mm
  • Saite: Keine Poly, sonder Multifilament
  • Balance: Nach Präferenz

Die großen und bekannten Tennisschlägermarken

Als Neuling in der Tenniswelt triffst du auf mehrere Schlägermarken. Die “Big-Four” bestehen aus:

  • Head
  • Babolat
  • Wilson
  • Yonex

Jede dieser Marken hat ihr eigenes, einzigartiges Design und ihre eigene Technologie. Du wirst bei diesen und auch bei allen weiteren Marken eine Reihe von verschiedenen Tennisschlägern finden, die deinen Anforderungen entsprechen.

Tennisschläger für Männer und Frauen

Gibt es Unterschiede zwischen Tennisschlägern für Männer und Frauen? Fast alle Tennisschläger auf dem Markt sind heute Unisex-Schläger.

Nur der Tecnifibre T-Rebound Iga zielt mit seinem Marketing auf Frauen ab, aber viele andere Tennisschläger erfüllen die gleichen Eigenschaften, die für einen Schläger für Frauen wichtig sind, ohne spezifisch für Frauen gekennzeichnet zu sein.

Das Gewicht ist das wichtigste Kriterium für Spieler. Von so gut wie allen bekannten Tennisschlägermodellen gibt es inzwischen leichtere Versionen für Männer und Frauen. Diese sind meist mit “Team”, “Light” oder einfach nur “L” gekennzeichnet.

HEAD Boom Team Nahaufnahme
Das “Team” auf dem Rahmen steht für eine leichtere Version des Tennisschlägers

Tennischläger für Anfänger oder Fortgeschrittene?

Was ist der Unterschied zwischen Tennisschlägern für Einsteiger und Tennisschlägern für Fortgeschrittene? Es gibt keine exakte Abtrennung zwischen den beiden. Technologie und die daraus folgenden Kosten sind die 2 Faktoren, die sie am häufigsten voneinander unterscheiden.

  1. Technologie
    Ein Tennisschläger für Anfänger besteht meistens nicht aus fortschrittlichen Materialien und bringt nicht die neuesten Technologien mit sich, wie es Tennisschläger für Fortgeschrittene oft haben.
  2. Kosten
    Aufgrund der Materialien und fehlenden Technologien, kosten Einsteigertennisschläger in der Regel weniger als 200€ während die Top-Modelle immer 200€ oder mehr kosten.

Die Grenzen sind allerdings fließend. Es gibt so unglaublich viele verschiedene Varianten von Tennisschlägermodellen, dass häufig Tennisschläger für Fortgeschrittene eine hervorragende Wahl für Anfänger sind.

Falls du dich nicht als Anfänger siehst, ist hier meine Liste der besten Tennisschläger 2024 für Fortgeschrittene Spieler.

Saiten schnell erklärt

Mach dich bereit, dein Saitengame zu perfektionieren! Es ist an der Zeit, über Tennissaiten zu sprechen, den oft übersehenen Helfer deines treuen Schlägers. Du denkst vielleicht, dass Saiten einfach nur ein Haufen Schnüre sind, aber da liegst du völlig falsch!

Als Anfänger bemerkst du vielleicht nicht einmal den Unterschied zwischen verschiedenen Saiten, aber glaub mir, sie sind wichtig. Und wenn du dich weiter entwickelst und deine Fähigkeiten verbesserst, wirst du die Auswirkungen deiner Saitenwahl bei jedem Schlag wahrnehmen.

Schauen wir uns also die verschiedenen Arten von Tennissaiten an und was du beim Kauf deiner nächsten Saite beachten solltest. Egal, ob du nach mehr Power, Kontrolle oder Komfort suchst, es gibt eine Saite für dich. Das einzige, was du noch selber machen musst, ist deinen Schläger mit der Saite bespannen.. oder bespannen lassen. 😂

Saiten-Materialien

Woraus bestehen Tennissaiten? Hier die drei wichtigsten Materialien:

  • Naturdarm
    Wird aus Tierdärmen hergestellt und bietet eine hervorragende Spielbarkeit, ist aber auch am teuersten.
  • Polyester
    Für Haltbarkeit bekannt und die beliebteste und häufigst verkaufte Saitenart.
  • Nylon
    Auch Polyamid-Saite oder Kunstdarm genannt, bietet eine günstige, aber nicht ganz so leistungsstarke Alternative zu Naturdarm.

Saiten-Herstellung

Du weißt jetzt, aus welchen Materialien eine Saite besteht, aber wie wird diese hergestellt? Es gibt verschiedene Techniken, um Saiten unterschiedliche Eigenschaften zu verleihen:

  • Monofilament
    “Einfachheit ist das A und O” – das ist die Devise bei monofilen Saiten! Sie bestehen aus nur einer Faser (meistens Polyester). Sie halten sehr lange und reißen extrem selten.
    Die Saiten verrutschen nur wenig und aufgrund der speziellen Beschichtung, die für zusätzliche Spinfreundlichkeit sorgt, gibt es Bonuspunkte für Spieler, die den Topspin beherrschen.
    Aber Achtung: Im Vergleich zu multifilen Saiten neigen sie dazu, mehr Vibrationen zu übertragen und könnten zu Armproblemen führen.
  • Multifilament
    Die Hi-Tech Herstellung der Saiten, Multifilament! Multifilamente-Saiten sind ein verworrenes Geflecht aus über 1.000 einzelnen Fasern (Spiderman wäre neidisch).
    Diese ganzen Fasern sorgen für eine hervorragende, lang anhaltende Elastizität, die zu maximaler Stoßdämpfung (keine Armschmerzen mehr!) und hohem Spielkomfort führt.
    Der einzige Nachteil? Diese Saiten reißen relativ schnell für Spieler mit schnellen Schlägen und du musst häufiger mit deinem Tennisschläger zum Bespanner vorbeischauen.

Saiten-Dicke

Kommen wir zum Schluss noch auf die Saitenstärke zu sprechen. Wie du vielleicht schon vermutet hast, sind dickere Saiten grundsätzlich haltbarer und reißen seltener, während dünnere Saiten mehr Spin-Potenzial und ein besseres Spielgefühl bieten.

Die Wahl der richtigen Saitenstärke ist also ein Balanceakt zwischen Haltbarkeit und Leistung, aber keine Sorge, ich habe eine praktische Tabelle mit den verschiedenen verfügbaren Stärken für dich zusammengestellt (Die Amerikaner bezeichnen die Saitenstärke als Gauge):

Gauges Dicke
13 1.65 – 1.80mm
14 1.50 – 1.65mm
15 1.41 – 1.49mm
15L 1.33 – 1.41mm
16 1.26 – 1.34mm
16L 1.22 – 1.30mm
17 1.16 – 1.24mm
18 1.06 – 1.16mm
19 0.90 – 1.06mm
20 0.80 – 0.90mm
21 0.70 – 0.80mm
22 0.60 – 0.70mm

Empfohlene Saite für Anfänger

Anfängern empfehle ich, bei der Auswahl der Saiten für deinen neuen Tennisschläger vor allem auf zwei Dinge zu achten: den Preis und die Haltbarkeit.

Als Anfänger ist es schwierig, die Unterschiede zwischen einem Set Tennissaiten und einem anderen zu erkennen, daher ist es sinnlos, zu viel Geld dafür auszugeben.

Außerdem ist es unpraktisch, die Saiten häufig auszutauschen, da du als Anfänger keine großen Unterschiede zwischen einer zwei und neun Stunden gespielten Saite spürst.

Daher ist es eine kluge Entscheidung, sich für eine langlebige und robuste Saite zu entscheiden, mit der du etwas Geld sparen kannst.

In meinem Test der besten Saiten empfehle ich für Anfänger die Prince Synthetic Gut Duraflex. Super Preis-Leistungs-Verhältnis und eine lange Haltbarkeit. Damit kannst du nichts falsch machen.

Tennisschläger Bespannen lassen

Tennisschläger neu bespannen

Sollte ich meinen neuen Tennisschläger neu bespannen lassen? Hier gibt es drei Szenarien:

  1. Keine Saite
    Auf deinem gerade erworbenen Tennisschläger ist keine Saite? Ja, du solltest dich um eine Bespannung für deinen Schläger kümmern! 😂
  2. Tennisschläger ist bespannt (Werkssaite)
    Falls auf deinem Schläger bereits eine Saite bespannt ist, solltest du im Fachgeschäft oder online fragen, bzw. nachlesen, ob es sich um eine vom Hersteller (HEAD, Babolat, etc.) bespannte Saite handelt. Diese sogenannten “Werkssaiten” werden meist direkt nach Fertigung des Schlägers bespannt. Diese Bespannung wartet also schon seit Monaten auf ihren Einsatz. Nach einer so langen Zeit hat die Saite einen großen Teil ihrer Bespannhärte verloren und es gibt nur noch eins für dich zu tun: Den Schläger neu bespannen lassen.
  3. Tennisschläger ist bespannt (neue Saite)
    Falls sich herausstellt, dass die Werkssaite vom Fachhändler bereits erneuert wurde, kannst du direkt starten. Vergiss allerdings nicht, einmal nachzufragen, mit welcher Härte bespannt wurde. Falls du super mit der Bespannung klar kommst, kannst du die nächste Bespannung direkt genauso in Auftrag

Welche Bespannhärte sollte ich wählen?

Als Anfänger solltest du dir nicht zu viele Gedanken über die Bespannhärte machen, da teure Saiten keinen großen Einfluss auf dein Spiel haben werden.

Schaue nach der vom Hersteller empfohlenen Bespannhärte. Normalerweise steht das auf dem Rahmen und gibt einen Bereich an. Entscheide dich für die Mitte des Bereichs (meist 24-25 kg).

Weich bespannte Saiten sorgen für mehr Power und einen größeren Sweet Spot (ja wirklich, der Sweet Spot wird größer), wodurch sie besser geeignet sind, um Verletzungen wie einen Tennisarm zu vermeiden. Härter bespannte Saiten hingegen bieten mehr Kontrolle, aber einen kleineren Sweet Spot und weniger “Touch”.

Wie oft sollte ich meinen Tennisschläger neu bespannen?

Die Antwort auf diese Frage wird weltweit mit derselben Faustregel beantwortet:
“So oft, wie du in der Woche spielst, solltest du deine Saite pro Jahr neu bespannen.” Ich würde dir hier dringend empfehlen, deinen Schläger einmal häufiger zu bespannen. Es handelt sich hier auch um die Anzahl, wie oft du deinen Tennisschläger mindestens bespannen solltest.

Tennis / Woche Schläger neu bespannen / Jahr Zeitraum
1 2 alle 6 Monate
2 3 alle 4 Monate
3 4 alle 3 Monate
4 5 alle 7 Wochen
5 6 alle 6 Wochen
6 7 alle 5 Wochen
7 8 alle 4 Wochen

 

Was kostet eine Bespannung?

Um einen Schläger für Erwachsene zu bespannen, brauchst du 12 Meter Saite. Saiten werden daher immer in 12 Meter Päckchen verkauft, oder in Rollen von 200 – 300 Metern. Beim Kauf einer Rolle sparst du natürlich deutlich, da der Preis pro Meter geringer ist. Sobald du zwei oder drei Saiten getestet hast, könnte sich der Kauf einer Rolle also schon lohnen.

Eine 12 Meter Saite für Anfänger sollte ca. 10€ kosten. Dazu kommen noch die Kosten für den Bespanner, welche sich auf ca. 15€ belaufen. Häufig ist dieser Service aber kostenlos, wenn du in einem Fachgeschäft eine Saite kaufst (Kundenbindung und so).

Die 9 Besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Mit diesem Wissen solltest du jetzt in der Lage sein, eine fundierte Entscheidung zu treffen und bist du auf dem besten Weg, den perfekten Tennisschläger für dich zu finden.

Es gibt wahnsinnig viele Schläger die für Anfänger gedacht sind. Um dir die Suche zu erleichtern, habe ich eine Liste mit meinen 9 Lieblingsschlägern für Anfänger zusammengestellt.

Legendärer Komfortschläger

HEAD Ti.S6

Es ist gut möglich, dass du den HEAD Ti.S6 schon einmal auf einem Tennisplatz gesehen hast. Dieser ikonische Schläger ist ein absolutes Schwer.. äh, Leichtgewicht unter den Tennisschlägern, und aus gutem Grund der Bestseller von HEAD seit 25 Jahren.

Er wiegt nur 225 Gramm, mit Saite und Dämpfer gerade mal 240 Gramm und kommt mit einem gigantischen Sweetspot dank des 740 cm2 großen Schlägerkopfes.

Durch dieses superleichte Design und eine Menge Power ist dieser Schläger perfekt für Anfänger, die nicht unbedingt jeden Ball mittig treffen.

Aber auch für Spieler, die sich den Sport wieder etwas einfacher gestalten wollen, aufgrund von Verletzungen oder dem Alter, sollten dem Ti.S6 eine Chance geben.

Durch das verhältnismäßig hohe Schwunggewicht kombiniert mit dem leichten Titanium-Rahmen ist er perfekt geeignet für Spieler mit einer kurzen Ausholbewegung. Falls du eine sehr lange Schwungbewegung hast und viel Geschwindigkeit erzeugst, würde ich eher von dem Ti.S6 abraten.

Wenn du einen leichten und fehlerverzeihenden Schläger suchst und dir den Sport einfach machen möchtest, ist der Ti.S6 jeden Cent wert.

PRO

  • Funktioniert gut mit kurzen Schwüngen
  • Erfordert keine exakten Treffer im Sweetspot
  • Sehr angenehm um Volleys zu spielen

CON

  • Bälle segeln sehr schnell ins aus bei hoher Schlaggeschwindigkeit und wenig Spin

Unsere Bewertung

Allrounder mit Spin

Dunlop SX600

Der, meiner Meinung nach, beste und leichteste Schläger mit einer Schlägerkopfgröße von 677 cm2.

Der SX600 gehört zur neuesten Spin-Serie von Dunlop. Das erkennt man an der gelben Farbe, da sich alle Schlägermarken anscheinend darauf geeinigt haben, dass Spin-Schläger gelb sind.

Er ist vollgepackt mit neuen Technologien, wie den “Spin Grommets” für mehr Spin, der “Spin Boost Stringtech” für ein 10% weiteres Saitenbild um noch mehr Spin zu erzeugen, dem “V-Energy Shaft” für einen aerodynamischen Rahmen und schließlich dem “Sonic Core” von BASF, der laut Dunlop gegenüber Rahmen der Konkurrenz die Vibrationen um bis zu 37% verringert.

Von diesen Technologien kann man halten, was man möchte, wichtig ist aber nur das Dunlop wirklich einen der besten Schläger für das Einsteiger Level veröffentlicht hat. 

PRO

  • Sehr flexibler und armfreundlicher Rahmen
  • Generiert viel Spin
  • Ein paar CM länger für mehr Stabilität (immer gut ;P)
  • Gut für kurze bis normale Schwunglängen

CON

  • keine

Unsere Bewertung

No-brainer für Fortgeschrittene

HEAD Boom Team

HEAD Boom Team

Der HEAD Boom Team ist aus der neuesten und optisch schönsten Serie von HEAD. Er ist für ambitionierte Anfänger gedacht, die sich einen etwas schwereren (275g) und kleineren Schlägerkopf (660cm2) zutrauen, als es z.B. beim SX600 der Fall ist. 

Alle Schläger aus der Head Boom Serie sind als einfach zugänglicher Schläger für alle Spielertypen gedacht. Der Boom Team ist einer der besten Schläger für “bessere” Anfänger, deren Technik schon sauber funktioniert.

Die spezielle Kopfform und der daruch vergrößerte Schlägerkopf, sowie das mittlere Gewicht machen den Boom Team zu einem Schläger, der einfach zu spielen ist aber auch genug Spin und Kontrolle für bessere Spieler zulässt. Bälle, die zu hart geschlagen wurden, werden nicht einfach in den Zaun katapultiert, wie es bei extremen Komfort-Schlägern der Fall ist.

Aufgrund der nicht vorhandenen Schwächen und der verschiedenen Spielertypen, die der Boom Team anspricht, ist er der “no-brainer” der besten Tennisschläger für Anfänger 2024, da du mit ihm so gut wie nie etwas falsch machen wirst.

Falls du schon weißt, welche Art von Tennis du spielen möchtest und dich z.B. für ein extrem spinlastiges Tennis entschieden hast, ist der Boom Team auch eine gute Wahl, speziell für Spin gedachte Schläger, wie der HEAD Extreme Team L oder Yonex Ezone 100 L, sind aber vielleicht noch besser für dich.

PRO

  • Unterstützt jeden Spielstil
  • Einfach zu spielen, durch großen Sweetspot und mittleres Gewicht
  • Sehr schöne Farbe

CON

  • keine

Unsere Bewertung

Maximaler Spin für Anfänger

HEAD Extreme Team L

HEAD Extreme Team L

HEAD hat es geschafft, den Pure Aero von Babolat so gut nachzumachen, dass ich für Anfänger, die viel Unterstützung bei Topspin haben wollen, nichtmal das Original, sondern die hervorragende “Kopie” empfehle.

Die neuste Version des Extreme Team L wurde mit “Auxetic” verbaut. Schläger mit diesem Material haben ein sehr spezielles und knackiges Gefühl beim Treffer, besonders für Spieler, die noch nie HEAD Schläger mit Graphene oder Auxetic geschlagen haben. Schwer zu beschreiben.. muss man selber erlebt haben. Manche mögen es, manche nicht. 😛

Besonders beeindruckend sind die Spin-Grommets, die für mehr Saitenbewegung und einen unglaublichen Trampolineffekt sorgen. Dadurch bekommt der Schläger seinen Namen und verleiht deinen Bällen “extremen” Spin. Durch die 680 cm2 sollten sich die Rahmentreffer für Topspin-Schläge… im Rahmen halten. Badum tsss.

Auch das frische und neue Design des Extreme Team L ist ein echter Hingucker und macht mich mit meinem Vorgänger in Knallgelb etwas neidisch.

Die Extreme Serie hat langfristig für ambitionierte Anfänger einen großen Vorteil. Falls dir die 265g der Team L Version zu wenig werden, kannst du einfach auf den Team mit 10 zusätzlichen Gramm upgraden. Und für den Fall, dass du so “gut” wirst und dir einen Turnierrahmen zutraust, aber keine neuen Schlägereigenschaften lernen möchtest, gehst du noch einen Schritt weiter zum Extreme MP L mit einem Gewicht von 285 Gramm.

PRO

  • Extreme Spin-Entwicklung
  • Viele Varianten mit mehr Gewicht verfügbar
  • Weg vom knalligen, gelben Design 😛

CON

  • Schwierig zu kontrollieren ohne Spin (mehr Bälle im Zaun)

Unsere Bewertung

Viel Spin mit Power

Yonex Ezone 100L

Yonex Ezone 100L

Der Yonex Ezone 100L ist für Spieler, die sich vom Extreme mehr Power gewünscht haben. 
Der Japaner generiert zwar 10% weniger Topspin als der Extreme, allerdings macht es die Ezone-Serie deutlich einfacher den Ball tief ins gegnerische Feld zu spielen und der Spin ist immernoch deutlich höher als bei fast allen anderen Schläger.
Dieser Schläger kam mir im Test deutlich schwerer zu spielen vor, als sein direkter Konkurrent, der Extreme. Nach einer Weile merkt man aber schnell, wie die zusätzliche Power und Tiefe funktioniert und dass der Ezone ein Schläger für Grundlinienspieler ist, die lange Rallies diktieren wollen. 
Der Ezone ist definitiv nichts für den blutigen Anfänger, sondern eher für den fortgeschrittenen Anfänger, der eine Alternative zu den klassischen Spin Schlägern HEAD Extreme und Babolat Pure Aero sucht. 
Falls du mit dem Mix aus Power und Spin klar kommst, ist der Ezone 100L einer der besten Schläger für fortgeschrittene Anfänger 2024.

PRO

  • Viel Spin mit Power

CON

  • Schwieriger zu spielen als andere Anfängerschläger

Unsere Bewertung

Viel Spin mit Kontrolle

Babolat Pure Aero Team

Babolat Pure Aero Team

Der Pure Aero Team mit dem Geist von Rafa und Alcaraz im Rahmen is der ideale Schläger für Anfänger die viel Topspin aber auch viel, sehr viel Kontrolle wollen. 
Für Anfänger mit einer sauberen Technik ist der Pure Aero Team eine hervorragende Wahl. Er erlaubt es dir mutig zu spielen und trotzdem konstant, damit du deinem Gegner keine einfachen Punkte schenkst.

Falls du auf der Suche nach einem Schläger für Spin bist, sollte der Pure Aero Team definitiv auf der Liste der Testschläger stehen.

Du hast bisher keinen Babolat gespielt? Dann solltest du vielleicht lieber einen anderen Schläger wählen, da Babolats sich so einzigartig spielen, das ein Wechsel meist schwierig (aber nicht unmöglich) ist. In allen weiteren Punkten ist der Pure Aero Team quasi identisch zum HEAD Extreme Team, bietet nur ein kleines bisschen mehr Kontrolle.

PRO

  • Viel Spin mit Kontrolle

CON

  • keine

Unsere Bewertung

Maximale Power für Anfänger

Babolat Pure Drive 110

Babolat Pure Drive 110

Manche Spieler wünschen sich etwas mehr Geschwindigkeit und die Fähigkeit den Ball einfacherer tief ins gegnerische Feld zu spielen. Für diesen Fall gibt es sogenannte “Powerschläger”.

Einer dieser Powerschläger ist so bekannt, dass du ihn mit Sicherheit schonmal gesehen hast. Der Pure Drive von Babolat von 1994 bis 2006 der Bestseller und wurde erst vom speziell für Rafa entwickelten Pure Aero als solcher abgelöst.

Der Pure Drive 110 ist sehr leicht (255g) und kopflastig mit einem großen 710cm2 Kopf. Dadurch ist die blaue Rakete sehr leicht zu spielen und beeindruckt seit Jahren mit extrem viel Power.

Falls du dir einen kleinen Schlägerkopf mit ein paar Punkten weniger Power zutraust, empfehle ich den Pure Drive 107.

PRO

  • Ermöglicht mühelos schnelle Bälle
  • Einfach zu spielen

CON

  • 110er bietet evtl. zu wenig Kontrolle -> 107er testen!

Unsere Bewertung

Armschonender Allrounder

Wilson Clash 100L v2

Wilson Clash 100L v2

Die zweite Version des am meist verkauften Tennisschlägers die letzten zwei Jahre, der Wilson Clash, wird zurecht von allen Magazinen wieder einmal sehr hoch gelobt. Der Clash 100L v2 ist der hochwertigste, aber auch teuerste Schläger für Anfänger, den ich empfehle.

Die FORTYFIVE° Carbon-Konstruktion und die Flexibilität des Clashs machen ihn zu einer armfreundlichen und stabilen Option für Spieler, die Komfort und einfach zu schwingende Power bevorzugen. Der neu überarbeitete Aufbau an der Rahmenspitze schafft einen größeren Sweetspot, der den Spielraum für Fehler vergrößert und das Selbstvertrauen bei entscheidenden Schlägen stärkt.

Falls du mit Armproblemen, wie z.B. einem Tennisarm zu kämpfen hast, aber trotzdem einen sportlichen Schläger spielen willst, der genügend Kontrolle und Spin zulässt, ist der Wilson Clash 100L v2 die beste Wahl.
Ganz wichtig heutzutage: Viele Bestandteile des Clashs, wie z.B. die Ösen und das Schutzband um den Rahmen bestehen aus umweltfreundlichem Agiplast aus Pflanzenbasi , um die Umweltbelastung zu reduzieren.

Wenn du ein Anfänger bist und einen Schläger suchst, der Komfort und Leistung bietet, um dein Spiel auf die nächste Stufe zu bringen, ist der Clash 100L v2 genau richtig. Als Anfänger der noch sehr an seiner Technik pfeilt, solltest du lieber andere Schläger testen.

PRO

  • Umweltfreundlichere Herstellung
  • Extrem armschonend
  • Hochwertiges Design

CON

  • Für Spieler mit fortgeschrittener Technik
  • Sehr teuer

Unsere Bewertung

Armschonender Allrounder

Wilson Tour Slam Lite

Wilson Tour Slam Lite

Der Bestseller von Wilson seit den 90er Jahren, mit einem sehr großen 722 cm2 Schlägerkopf, ist in Sachen Preis-Leistungsverhältnis nicht zu schlagen. 
Der Wilson Tour Slam Lite ist sehr leicht (274g) und ist mit einem übergroßen Schlägerkopf ausgestattet. Der Rahmen bietet für die meisten Anfänger erstmal genug Power, Kontrolle und Spin.

Trotz des geringen Preises hat Wilson ihn mit einigen Technologien versehen. Dank der Stop Shock Pads, die sich in der Nähe des Schlägerhalses befinden, werden die Vibrationen des Treffers gut abgefangen. Mit der zusätzlichen Volcanic Frame Technology verleiht der Schläger deinen Bällen noch mehr Power und Stabilität.

Falls du erst vor Kurzem in die Tenniswelt eingetaucht bist oder einfach mal schnuppern möchtest, ohne direkt hunderte Euros für einen Schläger auszugeben und du einfach nur direkt loslegen und spielen willst, ist der Tour Slam Lite von Wilson dein Schläger.

Wenn du dich selber als “guten” Anfänger einschätzt, oder denkst, dass du große Sprünge in deiner Spielstärke in den ersten Monaten oder sogar Wochen machen wirst, dann solltest du allerdings die Finger vom Tour Slam Lite lassen, da er wirklich nur für Anfänger auf dem allerersten Einsteigerlevel gedacht ist.

PRO

  • Sehr günstig
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Guter Schläger um ins Tennis hineinzuschnuppern

CON

  • Nicht für ambitionierte Anfänger, die viel spielen wollen geeignet

Unsere Bewertung

Wie du den richtigen Schläger wählst

Du hast also alle vorherigen Abschnitte gelesen und fragst dich immer noch, wo du mit der Schlägersuche beginnen sollst? Keine Sorge, mein Freund, hier ist eine kurze Checkliste, die dir hilft, deine Auswahl einzugrenzen:

  • Hast du eine Lieblingsmarke?
  • Wie schwer soll dein Schläger sein?
  • Brauchst du einen Schläger, der besonders bequem ist?
  • Welche Schlägerkopfgröße bevorzugst du?

Wenn du diese Faktoren berücksichtigst, kannst du die Schläger schon drastisch reduzieren.. Wenn du zum Beispiel ein eingefleischter HEAD-Fan bist, kannst du dich auf die HEAD-Schläger auf dieser Liste konzentrieren.

Aber warte, es gibt noch mehr! Vergiss nicht, dein Budget und dein Level zu berücksichtigen, bevor du eine endgültige Entscheidung triffst.

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, welchen Schläger du wählen sollst, geh zu deinem örtlichen Tennisclub oder Pro Shop und probiere einige Schläger auf dem Platz aus.

Schau dir auch die Demoprogramme der Online-Händler an und probiere ein paar Schläger (meist so gut wie kostenlos) aus. Vielleicht findest du ja deinen perfekten Schläger, um bei deinem neuen Lieblingssport voll durchzustarten!

Welche Marke ist die beste für Tennisschläger?

Es gibt keine “beste” Marke für Tennisschläger, da verschiedene Spieler je nach Spielstil, Spielstärke und persönlichen Vorlieben unterschiedliche Präferenzen haben. Zu den beliebtesten Marken auf dem Tennisschlägermarkt gehören unter anderem Babolat, Wilson, Head, Prince, Yonex und Tecnifibre. Diese Marken haben den Ruf, qualitativ hochwertige Schläger herzustellen, die von vielen Profi- und Amateurspielern auf der ganzen Welt verwendet werden.
Welches die beste Marke für einen Tennisschläger ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Erfahrung des Spielers, seinem bevorzugten Spielstil und seinem Budget. Es ist wichtig, dass die Spieler/innen verschiedene Schläger ausprobieren und einen finden, der sich bequem anfühlt und ihren Bedürfnissen entspricht. Es lohnt sich auch, bei der Auswahl eines Tennisschlägers Faktoren wie Gewicht, Balance, Saitenspannung und Kopfgröße zu berücksichtigen.

Wie hoch ist die Preisspanne für einen guten Anfänger-Tennisschläger?

Diese Preisespanne kann sehr variieren. Der teuerste Schläger für Anfänger, den ich getestet habe kostet 220€ (Wilson Clash 100L v2). Der günstigste liegt bei 40€ (Wilson Tour Slam Lite).
Die Spanne für gute Tennisschläger für Anfänger liegt also bei 40€ – 200€.

Welche Faktoren sind bei der Auswahl eines Anfänger-Tennisschlägers wichtig?

Das Gewicht, die Schlägerkopfgröße und die Griffgröße haben für Anfänger den meisten Einfluss darauf, ob sie sich mit dem Tennisschläger wohl fühlen.

Sollten sich Anfänger für einen leichteren oder schwereren Tennisschläger entscheiden?

Anfänger sollten einen eher leichten Schläger zwischen 260g und 280g kaufen. Dies kann natürlich je nach Geschlecht und Alter etwas variieren.

Timo GD

32 Jahre alt und spielt Tennis seit er 9 ist. Hatte irgendwann mal LK01 (bestimmt auf ebay gekauft), verliert aktuell aber gegen jeden LK10er.

Mehr über Timo

Timo GD

  • Schläger
    HEAD Extreme Tour (2022)
  • Saite
    IsoSpeed Baseline Control
  • Dämpfer
    Brauchste nicht
  • Tennisschuhe
    Nike Zoom Cage 4
  • Tasche
    HEAD Gravity Duffle Bag
  • Tennisbälle
    Balls Unlimited Code Black

  • Backroll, Kopfhörer und ne Banane. Ohne geht nicht!

Das könnte dir auch gefallen

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

HEAD Boom 2024 [GETESTET]

HEAD Boom 2024 [GETESTET]

Kommentare

Kommentar hinterlassen