HEAD Boom 2024 [GETESTET]
Ankündigungen Tennisschläger

HEAD Boom 2024 [GETESTET]

Die neuste Serie von HEAD kriegt 2024 eine Neuauflage. Der HEAD Boom 2024 ist jetzt noch knalliger als sein Vorgänger.

Dieser Artikel beinhaltet “Affiliate Links”, was bedeutet, dass ich einen kleinen Teil der Summe, eines über Links auf dieser Seite gekauften Produktes erhalte. Dies hilft mir diesen Blog weiter fortzuführen. Viele Dank für die Unterstützung! Auf meiner Disclaimer Seite gibt es mehr Infos dazu. Amazon und die Amazon Logos sind Trademarks von Amazon.com, Inc. oder dessen Affiliates.

  • Die wichtigsten Informationen über den HEAD Boom 2024
  • Veröffentlichungsdatum ist April 2024
  • kein neuer Mold, also zum größten Teil derselbe Rahmen wie der Vorgänger
  • ausgestattet mit Auxetic 2.0
  • aktualisiertes Design mit einem dem wahrscheinlich auffälligsten Design ever
  • wird mit “Coco Gauff” Design zusätzlich veröffentlicht

Was ist neu beim Boom 2024?

HEAD bringt den Boom auf den neusten Stand der HEAD-Technologien. Er ist mit Auxetic 2.0 und Graphene Inside ausgestattet und fühlt sich damit im Treffer besser an als sein schon beliebter Vorgänger.

Hier ist eine Übersicht über die neuen und alten Technologien im Boom 2024 im Vergleich zum Vorgänger.

Technologies Boom 2024 Boom 2022
Auxetic 2.0  ✘
Graphene Inside
Morph Beam
Uni Pattern
Power Grommets

Veröffentlichungsdatum HEAD Boom 2024

Der neue HEAD Boom 2024 wird im April in den Handel kommen. Die Tennisschläger-Gerüchteküche liegt wohl wieder einmal richtig!

Was ist der “Boom” für ein Tennisschläger?

Der Boom ist HEAD’s Tennisschläger für Spieler, vom Anfängerlevel auf das Forteschrittenelevel gehen. Der Boom ist der am einfachsten zu spielende Schläger von HEAD aus der “Hauptreihe”. Mit dem Boom kann eigentlich jeder Spielertyp spielen, er ist ein absoluter Allrounder.

HEAD Boom 2024

Technologien im HEAD Boom 2024

Hier sind einmal alle Technologien im HEAD Boom 2024 leicht verständlich erklärt:

 

HEAD Auxetic 2.0

 

Wie funktioniert Auxetic 2.0?

Die Auxetic-Technologie führt dazu, dass sich die Fasern im Rahmen beim Aufprall in einer spezifischen Art ausweiten und wieder zusammenziehen. 

Einer der beiden Ingenieure hinter dem neuen Gravity und vielen anderen HEAD-Schlägern, Stefan Mohr, hat dem Tennisnerd dieses Modell zur Darstellung gegeben:

head auxetic presentation

Was bringt mir Auxetic 2.0?

Auxetic verleiht dem Schläger ein deutlich stabileres Gefühl im Treffer. Der Treffpunkt kommt auch deutlich knackiger rüber.

Ich sollte aber noch erwähnen, dass sich Auxetic z.B. im Prestige nicht so gut anfühlt, wie im Gravity oder Speed. Vielleicht liegt das daran, dass der Prestige schon “touchy” genug ist.

 

uni pattern

Wie funktioniert Uni Pattern?

Das Uni Pattern ist ein konventionelles “normales” Saitenmuster. Eigentlich nichts besonderes, aber anscheinend nennenswert, da so gut wie jeder Schläger mittlerweile mit neuen Saitenmustern ausgestattet wird.

 

Was bringt mir Uni Pattern?

Uni Pattern ermöglicht dir bei jedem Schlag die selbe Flugkurve und gibt dir ein sichereres Gefühl um weniger Fehler zu machen.

 

Wie funktionieren Power Grommets?

Power Grommets sind Ösen, die vergrößert wurden, um damit der Saite mehr Bewegungsspielraum zu geben, um wiederum damit mehr Kraftübertragung zu generieren.

 

Was bringen mir Power Grommets?

Die sich bewegenden Ösen verleihen deinem Schläger einen zusätzlichen Trampolineffekt, welcher mehr Power und Spin generiert.

 

directional drilling

Wie funktioniert Directional Drilling?

Directional Drilling checke ich bis heute nicht. Wenn du es weiß, bitte schreib es als Kommentar unter diesem Post.

 

Was bringt mir Directional Drilling?

Wir bleiben gespannt, aber es ist bestimmt super!

 

graphene inside technologies

Wie funktioniert Graphene Inside?

Graphene ist ein Material, das seit Ewigkeiten in HEAD-Schlägern verwendet wird. Es sind im Grunde verdrehte Fasern, die im Kopf und Schaft des Schlägers platziert werden, um ihn flexibler zu machen. Früher hieß die Technologie Graphene, dann Graphene 360, dann Graphene 360+ und jetzt nur noch “Graphene Inside”. 

 

Was bringt mir Graphene Inside?

Ähnlich wie auch Flex Groove sorgt das Material Graphene dafür, dass der Schläger weicher wird und du damit deutlich mehr Kontrolle über deine Schläge hast. Graphene dämpft den Aufprall von Ball und Schläger und wirkt daher armschonend.

 

morph beam

Wie funktioniert Morph Beam?

Morph Beam beschreibt die Konstruktion des Rahmens, welcher aus einem länglichen Box-Beam-Schaft besteht.

 

Was bringt mir Morph Beam?

Diese spezielle Form verleiht dem Boom einen sehr einzigartigen Mix aus Manövrierbarkeit und Touch.

Design

Der neue Boom fällt auf jeden Fall auf, egal ob in der Coco Gauff Variante oder in der “Normalen”. Der Boom behält seinen “grünlichen” Stich, dieser wird aber deutlich heller bzw. greller. Auf der jeweils anderen Seite des Schlägers, ist dieser in Schwarz eingefärbt.

head boom alternate

Am Schlägerherzen findet sich wie bei allen neuen HEAD-Schlägern ab 2019 ein großer Buchstabe, der den Namen des Modells, also “B”, abkürzt.

head boom models

In der Coco Gauff Variante wird auf die schwarze Farbe verzichtet und der komplette Schläger im grellen Grünton, bzw. in einem noch helleren, fast weißen Grünton, eingefärbt.

Varianten

Den neuen HEAD Boom 2024 kannst du in folgenden 5 Varianten kaufen. Der MP, MP L und TEAM L ist zusätzlich als “alternate” Version in der Coco Gauff Farbvariante erhältlich:

  • HEAD Boom Pro
  • HEAD Boom MP
  • HEAD Boom MP L
  • HEAD Boom TEAM
  • HEAD Boom TEAM L

 

Alle Boo Varianten in einem Satz erzklärt:

HEAD Boom Pro

Der anspruchvollste und schwerste Boom für sehr gute Turnierspieler.

 

HEAD Boom MP

Das Flaggschiff von HEAD aus der Boom-Serie mit sehr viel Kontrolle und einem guten Mix aus Power und Spin.

 

HEAD Boom MP L

Der leichtere MP für Damen oder Heranwachsende, die eine gute Technik haben.

 

HEAD Boom TEAM

Der leichtere Boom für fortgeschrittene Anfänger.

 

HEAD Boom TEAM L

Der leichteste Boom für fortgeschrittene Anfänger oder Senioren.

Technische Daten

Hier die Spezifikationen aller Varianten vom Boom 2024:

Modell Pro MP MP L Team Team L
CPI 400 600 600 800 900
Rahmenhöhe 22mm 24mm 24 mm 25 mm

26 mm

Schlagflächengröße 630 cm2 / 98 in2 645 cm2 / 100 in2 645 cm2 / 100 in2 660 cm2 / 102 in2 690 cm2 / 107 in2
Gewicht (unbespannt) 310 g / 10.9 oz 300 g / 10.6 oz 270 g / 9.5 oz 270 g / 9.5 oz 260 g / 9.2 oz
Balance (unbespannt) 310 mm / 1.3 in HL 315 mm / 1 in HL 325 mm / 0.7 in HL 330 mm / 0.5 in HL 340 mm / 0.3 in HL
Länge 685 mm / 27.0 in 685 mm / 27.0 in 685 mm / 27.0 in 685 mm / 27.0 in 695 mm / 27.4 in
Bespannungsbild 16/19 16/19  16/19  16/19  16/19
Griffgröße 1-5 0-5 0-5 0-5 0-5
Griffband HydroSorb Pro – Black HydroSorb Pro – Black HydroSorb Pro – Black HydroSorb Pro – Black HydroSorb Comfort – Black
Vorbespannte Saite

Lynx, 1.25mm – Anthracite

Lynx, 1.25mm – Anthracite Lynx, 1.25mm – Anthracite Lynx, 1.25mm – Anthracite

Hydrosorb Comfort – Black

Empfohlene Saite

Hawk Touch, 1.25mm

Lynx, 1.30mm

Lynx, 1.30mm

Velocity, 1.30mm

Reflex MLT, 1.30mm

UVP (unbesaitet) 280,00 € 260,00 € 230,00 € 230,00 € 210,00 €

Profispieler

Diese Spieler “spielen” oder werben für den HEAD Boom 2024:

Bitte beachte, dass es sich bei den Schlägern wahrscheinlich um spezielle Modelle handelt, die nicht in Geschäften erhältlich sind. Sie sehen lediglich aus wie der Boom, da der Schläger von HEAD entsprechend lackiert wurde.

HEAD Boom 2024 TEST

Kommen wir endlich zum wichtigen Teil, wegen dem du wahrscheinlich hier bist. Der Test!

Für den Boom Test habe ich die zwei wichtigste Schläger aus der Serie, die für die meisten Spieler interessant sind getestet:

  • Boom Pro
  • Boom MP

Unabhängig & Objektiv

Alle auf vierzig:null vorgestellten Produkte werden von mir unabhängig getestet. Ich bevorzuge keine Marken und erhalte kein Geld von Herstellern, die meine Ergebnisse beeinflussen. Es kann sein, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du Produkte über meine Affiliate-Links kaufst.

2

Schläger getestet

800

Schläge pro Rahmen

8

Stunden getestet

603.092

Leser

Grundschläge

Boom Pro

Die besondere Schlägerkopfform

Der Boom Pro ist ein besonderer Schläger von der Grundlinie. Er hat auf Papier zwar die Daten eines ganz normalen Kontrollschlägers mit 310 Gramm, einem 16×19 Saitenverhältnis, 630cm2 großer Schlägerkopf und einem konstanten 22m dicken Rahmen. Ziemlich gewöhnlich, oder? Beim ersten Blick auf den Boom sieht man aber sofort, dass die Schlägerkopfform nicht “gewöhnlich” ist. Durch den tränenförmigen Kopf verändert sich der Boom von einem Kontrollschläger, der er mit diesen Werten eigentlich sein sollte, zu einem ziemlich einzigartigen Schläger.

 

Abflugwinkel

Der Abflugwinkel meiner Vor- und Rückhand ist mir als erstes aufgefallen und ist drastisch höher verglichen zu ähnlichen Schlägern wie z.B. dem Pure Aero 98. Durch den “Teardrop” ist der Sweetspot vom Boom etwas höher und die Saiten deutlich weiter auseinander. Daraus entsteht der angesprochene Abflugwinkel, viel Power aber auch etwas “Streuung” in meinen Schlägen. Da ich zuletzt mit einem “richtigen” Kontrollschläger (Pure Strike 98 18×20) gespielt habe, musste ich mich erstmal zurecht finden. Nach ein paar Stunden mit dem Boom Pro 2024 habe ich diese Streuung unter Kontrolle bekommen, da es sich eigentlich nicht um Streuung, sondern einfach um einen anderen Abflugwinkel handelt.

 

Kontrolle

Wenn ich mit meiner Vorhand mehr Tempo gemacht habe funktioniert der Boom Pro am besten. Bei weniger schnellen Bällen ging mir etwas Kontrolle verloren, was den Boom Pro ebenfalls von klassischen Kontrollschlägern unterscheidet. Mit einem Pure Strike oder Blade kann man dem Ball auch mal ganz langsam, nur mit Touch, eine neue Richtung geben, während das mit dem Boom Pro nicht ganz so einfach ist.

 

Stabilität

Diese Besonderheit kommt durch die spezielle Kopfform zustande, welche dem Boom mehr Maße oben im Schlägerkopf verleiht. Dadurch fühlt der Boom Pro sich wie ein Schläger an, der länger als 27 Inch ist. Diese Eigenschaft macht den Boom Pro aber auch sehr stabil im Treffer und verleiht ihm, ich wiederhole mich, viel Kontrolle bei schnellen Schlägen. Denn wie erzeugt man Stabilität bei einem Tennisschläger? Genau, durch möglichst viel Maße weit oben. Der Boom Pro spielt sich viel stabiler als er auf Papier mit seinem Schwunggewicht von 320g eigentlich ist und das alles dank dem tränenförmigen Kopf und nicht durch eine Technologie im Rahmen, die künstlich stablisiert. Kein Wunder, dass Yonex mit dem VCore “zufällig” dieselbe Idee einer neuen Schlägerkopfform hatte. 🤐

 

Power

Der Boom Pro produziert wahnsinnig schnelle Bälle durch seinen kopflastigen Schlägerkopf und hat mich ganz schön überrascht. HEAD hat die Memo, dass Powerschläger blau sein müssen, wohl nicht bekommen und mit dem Boom Pro wohl den drittschnellsten 98er-Tennisschläger (Pure Drive #1, VCore #2) rausgebracht. Durch die unfassbare Stabilität kannst du mit dem Boom Pro von der Grundlinie absolute Raketen zünden. Ich konnte Winner aus alle Situation schlagen, auch von weit hinter der Grundline mit Vor- und Rückhand.

 

Spin

Durch das offene Saitenverhältnis sind gute Topspin-Schläge überhaupt kein Problem, wahnsinnige Topspin-Mondbälle, wie sie mit einem Extreme oder Pure Aero möglich sind, konnte ich mit dem Boom Pro nicht produzieren. Der Schläger lässt sich durch die schon mehrfach angesprochene Maße, die sehr weit oben sitzt, nicht unbedingt schnell schwingen und ist damit auch nicht geeignet für solche Topspin-Mondbälle, sondern eher für die schnellen Bälle mit viel Spin (Federer-Vorhand).

 

Boom MP

Für den Boom MP gilt alles, was ich oben bereits über den Pro gesagt habe, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass er noch etwas mehr Power, aber weniger Kontrolle mit sich bringt.

Volleys

Die Volleys mit dem Boom haben sich sehr leicht spielen lassen. Der Schläger ist so stabil, dass es sich anfühlt als würde man wirklich durch den Ball durchvolleyieren. Der Treffpunkt bzw. der Sweetspot ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das funktionierte bei mir nach ein paar Volleys sehr gut.

Aufschläge

Meine Aufschläge sind selten so schnell gewesen wie mit dem Boom Pro. Die Power die aus dem Schläger kommt ist riesig und macht einfach Spaß. Das Gefühl beim Aufschlag ist tatsächlich etwas anders und erinnert mich an manche Yonex-Schläger, da ich den Ball noch weiter oben treffen musste, um den erhöhten Sweetspot zu erwischen.

Returns

Genau wie bei den Volleys und den Aufschlägen glänzt der Boom auch bei den Returns sehr durch seine Stabilität. Ich konnte weit ins Feld returnieren auch bei Schlägen, die definitiv nicht gut getroffen waren und bei denen ich auch nicht gut hinter den Ball gekommen bin. Mit dem Boom Pro hat es sich für mich wie Returnieren auf “Einfach” angefühlt.

Das ist gut am Boom 2024

Schlägerkopfform

Die Kopfform, Punkt! Natürlich hat die “Teardrop”-Form auch Nachteile, aber Stabilität ist ein so wichtiger Faktor, der durch diese Kopfform extrem verbessert wird. Mehr Stabilität und ein Abflugwinkel, der seines Gleichen sucht sind schon zwei sehr starke Argumente für den Boom, aber da ist noch mehr.

 

Power

Die nach oben verlagerte Maße in den Schlägerkopf macht den Boom zu einem der Powervollsten Schläger mit einem 630er Schlägerkopf, die du aktuell kaufen kannst (Pure Drive / VCore ausgenommen.. nichts hat so viel Power wie ein Pure Drive oder ein VCore).

 

Stabilität

Viele Kontroll- und Allroundschläger, die auf Papier dem Boom sehr ähnlich sind, verlieren einiges an Effektivität, wenn das Tempo sehr hoch wird und benötigen daher etwas Blei um das Schwunggewicht zu erhöhen. Nicht so aber der Boom Pro, der in seiner Stockform (also so wie du ihn im Laden kaufst) schon mit genügend Stabilität kommt.

Das neue Auxetic 2.0 fühlt sich sehr gut an im neuen Boom und dämpft den Boom (zum Glück) nicht so sehr wie es andere Technologien (Stable Feel) bei manchen Modellen macht. Der Unterschied ist spürbar, aber nicht wahnsinnig groß.

Das ist schlecht am Boom 2024

Langsamer Spin

Wie bereits angesprochen hat die spezielle Kopfform des Booms nicht nur Vorteile sondern auch Nachteile. Mit dem Boom ist es deutlich schwieriger Bälle mit langsamen Tempo präzise zu spielen. Auch Topspin-Schläge in hohem Bogen mit wenig Tempo sind nicht besonders einfach.

 

Ungewohnt

Es ist von mir eigentlich nicht fair den innovativen Schlägerkopf und die damit verbundenen Unterschiede zu gewöhnlichen Schlägern als negativen Punkt zu nennen, aber jeder der den Boom testet muss darauf gefasst sein, dass er sich durch seinen Abflugwinkel sehr ungewohnt und zunächt vielleicht sogar sehr ungenau anfühlt. Dieses Gefühl verschwindet ganz schnell wieder, wird allerdings sehr viele Spieler dazu bringen, den Boom nach 10  Schlägen direkt wieder per DHL zurück zu Tennis-Point zu schicken.

Für wen ist der Boom 2024 geeignet?

Der Boom ist für Spieler die sehr schnell von der Grundlinie spielen wollen. HEAD hat mit dem Boom einen Tennisschläger gebastelt, der viel Power und Stabilität mit sich bringt, was die perfekte Mischung macht, um Winner aus allen Lagen zu feuern. Der Boom ist für offensive Spieler, die von der Grundlinie aus feuern wollen und dem Namen des Schlägers alle Ehre machen wollen.

Der Boom Pro ist für bessere Turnierspieler, während der Boom MP eher für gute Fortgeschrittene und evtl. sogar sehr gute Anfänger (mit Potential) gedacht ist. Beide Tennisschläger sind aber gleichermaßen für den offensive Tennisspieler ausgelegt, nur halt auf unterschiedlichen Leveln.

 

Für wen ist der Boom 2024 nicht geeignet?

Spieler, die gerne aus der Defensive agieren, abwarten und kontern wollen könnten mit dem Boom nicht falscher liegen. Der Boom funktioniert als Pro und MP nur gut bei höheren Geschwindigkeiten und ist auch nicht besonders gut bei den in der Defensive notwendigen hohen Topspin-Mondbällen. Defensive und passive Spielertypen werden keine Stärke des Booms nutzen können und kriegen einen nur durchschnittlich guten Tennisschläger aus der Defensive.

Boom 2024 vs. Boom 2022. Sollte ich updgraden?

Ja!

Der neue Boom ist in jeder Kategorie besser und schafft es in seiner 2024er Version einer der besten Power- und gleichzeitig Kontrollschlägern zu sein.. nur halt auf seine eigene Art. Wenn keine Angst vor schnellen Bällen hast und selber den Ballwechsel beenden möchtest (ob durch einen Winner oder Fehler) ist der Boom zu 100% ein Upgrade vom 2022er auf den neuen Boom wert. Der MP ist schon deutlich besser geworden, aber besonders der Pro ist HEAD extrem gut gelungen.

Fragen?

Natürlich kannst du mir auch Fragen zum neuen HEAD Boom 2024 in den Kommentaren stellen.

Ich helfe Dir gerne weiter.

Timo GD

32 Jahre alt und spielt Tennis seit er 9 ist. Hatte irgendwann mal LK01 (bestimmt auf ebay gekauft), verliert aktuell aber gegen jeden LK10er.

Mehr über Timo

Timo GD

  • Schläger
    HEAD Extreme Tour (2022)
  • Saite
    IsoSpeed Baseline Control
  • Dämpfer
    Brauchste nicht
  • Tennisschuhe
    Nike Zoom Cage 4
  • Tasche
    HEAD Gravity Duffle Bag
  • Tennisbälle
    Balls Unlimited Code Black

  • Backroll, Kopfhörer und ne Banane. Ohne geht nicht!

Das könnte dir auch gefallen

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 besten Tennisschläger für Anfänger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Die 9 Besten Tennisschläger 2024

Kommentare

Kommentar hinterlassen